Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Habe mal eine Frage zu Tilidin Retard

Bandscheiben-Forum > Medikamente
sharon
Guten Abend, wink.gif

meine Bekannte nimmt auf Grund eines Bandscheibenvorfalls (HWS) Tilidin retard 50/4mg. Sie nimmt sie nur abends, also praktisch nur 1x täglich.
Sie sagt so ab 10.00 Uhr vormittags wird sie immer ganz hippelig (also sehr unruhig und nervös). Ich hab vermutet das das am Tilidin liegt. Ich dachte immer Tilidin retard muss man 2x tgl. nehmen also alle 12 Std. Das Medikament wird doch nur über einen Zeitraum von 12 Std. freigesetzt oder? Was meint ihr dazu?

viele grüsse
Sharon
feiler4
Hallo Sharon,

da kann ich Deiner Bekannten sehr gut nachfühlen!

Ich bekam die Tilidin 2xtgl. und war unter "Dauerstrom". War innerlich immer richtig aufgewühlt und kam überhaupt nicht mehr zur Ruhe!

Wenn ich dann mal schlafen konnte, hatte ich Albträume ohne Ende!!! Wie ich hier im Forum schon gelesen habe, haben auch andere schlimme Träume vom Tilidin bekommen!

Ich wurde letztendlich auf Targin umgestellt und ab dem Tag kam auch wieder Ruhe in mich!

LG
Michaela

wink.gif
sharon
Hallo Michaela, wink.gif

ich nehm ja selbst auch Tilidin retard, mit den blutigen Albträumen das hatte ich die ersten 10 Tage auch. fand ich ganz furchtbar. Das hat sich nun eigentlich gelegt, ich hab manchmal wenn ich einschlafe so ein komisches lautes Wellengeräusch im Kopf (na so als ob Wellen rauschen am Meer). Das ist merkwürdig. Ist Targin denn aus der gleichen Schmerzmittelgruppe und was ist daran anders?

viele grüsse
Susan
feiler4
Hallo Susan,

Tilidin enthält: Tilidin (Opioid), Naloxon, Cellulose, mikrokristallin, Hypromellose, Macrogol 400, Magnesium stearat, Silicium dioxid, hochdispers, Titan dioxid

Targin entält: Oxycodon (Opioid), Naloxon, Povidon K30, Ethylcellulose N45, Stearylalkohol, Lactose-Monohydrat, Talkum, Magnesiumstearat, Poly, Titandioxid, Macrogol

So ungefähr die Zusammensetzung! Ich denke, daß diese zwei Medis im Prinzip die gleiche Wirkung erzielen, bin aber hier leider kein Fachmann! Warum ich auf das Targin keine solche Nebenwirkungen hatte schulterzuck.gif jeder Mensch ist halt anders ...

LG
Michaela
Ave
Hallo


Tilidin ist ein niederpotentes Opioid der Stufe II (nach WHO).
Targin ist ein hochpotentes Opioid der Stufe III und fällt trotz der Beimischung von Naloxon unter das Betäubungsmittelgesetz (also gelbes 3-teiliges Rezept).

(Naloxon ist ein Opiatantagonist, was nichts anderes heißt als ein Gegenspieler von Opiaten. Warum? - Ganz einfach: Sollte jemand auf die Idee kommen, z. B. anstatt 1 x 100 mg Tilidin gleich 500 mg Tilidin einzuwerfen, wird das Naloxon aktiv und "dockt" an das Tilidin an und macht es unschädlich ergo kann keine Wirkung einsetzen. Das Prinzip funktioniert beim Targin ähnlich, nur dass das Naloxon dort schon bei - glaub ich - ca 50 mg in der Einzeldosis anspringt und außerdem wirkt das Naloxon der Obstipation = Verstopfung entgegen)

Die Wirkung der beiden Medis ist definitiv nicht gleich!!!!
Targin ist in seiner Wirkung sehr viel höher als das Tilidin. Targin hat den Faktor 2, will heißen dass z. B. 40 mg Targin 80 mg Morphin entsprechen.
Die ideale Medikation von Targin ist 2 x 20 mg tgl, man kann auf 3 x 20 mg hochgehen (falls das noch nicht reicht, kann man die Dosis mit reinem Oxycodon - hier ist kein Naloxon beigemischt, man kann diese Tabletten deswegen auch teilen - aufstocken).


Egal ob nieder- oder hochpotentes Opioid, die Präparate aus diesen Wirkstoffgruppen haben eine Circa-Verweildauer von 12 Stunden im Stoffwechsel eines Menschen, weshalb eine einmalige tägliche Gabe dieser Medikamente völliger Nonsens ist.
Viele Menschen verstoffwechseln Medikamente aber schneller, so dass eine 3malige tägliche Einnahme im Abstand von 8 Std vonnöten ist, damit man nicht in ein "Wirkstoffloch" fällt.

Diese "Unruhe", die Deine Bekannte verspürt, könnten auch durchaus Entzugserscheinungen sein, denn sie ist ja um die Zeit schon im Wirkstoffloch.

Ich habe auch fast ein Jahr lang Tilidin (3 x 100 mg tgl) eingenommen, war die ersten 2 Wochen dauerhibbelig, brauchte fast keinen Schlaf und träumte Horrorromane von denen sich Hollywood-Drehbuchschreiber eine Scheibe abschneiden hätten können.
Die eine Nacht hab ich einen ganzen Bus voller Menschen mit einem Flammenwerfer abgefackelt, die Nacht drauf war ich mit dem Tranchiermesser unterwegs....
Das dauerte aber auch nur ca 3 Wochen und dann normalisierte sich das wieder.
Danach hatte ich mit Tilidin keine Probleme mehr. Meine Träume waren zwar etwas wirr, aber unblutig und die Unruhe war auch weg.

Jetzt nehme ich seit über einem Jahr Targin (3 x 20 mg), welches wunderbar verträglich ist.
Da ich seit einiger Zeit aber wieder Lyrica nehmen muss, sind meine Träume wieder total verworren.
Als ich mit Lyrica angefangen habe, war die ersten 3 - 4 Wochen nachts auch wieder Kettensägen-Massaker angesagt.
Also nicht nur unter Opioiden hat man diese Träume, auch unter den Antikonvulsiva/Antiepileptika wie Lyrica oder auch Gabepentin.

Beim Wechsel von Tilidin auf Targin kann es in den ersten 2-3 Tagen zu einem etwas erhöhten Schmerzpegel kommen.
Da das niederpotente Tilidin sehr viel schneller an die Schmerzrezeptoren andockt und diese blockiert, kann das Targin bei der Umstellung seine Wirkung noch nicht gleich entfalten.
Deshalb gibt es die Regel:

Medis der Stufe II und III niemals gemischt einnehmen!

Ärzte, die das so verordnen haben entweder nicht aufgepasst oder haben keine Ahnung!

Stufe II-Medis können problemlos mit Stufe I-Medis kombiniert werden, ebenso wie Stufe III-Medis mit Stufe I-Medis kombinierbar sind.
Aber eben niemals Stufe II und III zusammen.

Vlt konnte ich ein wenig weiterhelfen. zwinker.gif

Lg
Maria
feiler4
Hallo Maria,

puhhh, daß war jetzt aber anstrengend: Stufe I mit II usw. zwinker.gif

Aber vielen lieben Dank für die ausführliche Antwort!!! Wirklich super erklärt! Also, Tilidin und Targin gemischt hab ich auch noch nicht bekommen!

Ah ja, die "Durchschlagrezepte", da hätt ich auch drauf kommen können! Aber wie schon geschrieben bin ich leider kein Fachmann und hab mich auch noch nicht sooooo genau mit jedem Medi auseinander gesetzt!

LG
Michaela

wink.gif
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter