Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Umstellung Tramal

Bandscheiben-Forum > Medikamente
Abi
Hallo Ihr ,

ich hab da mal ne Frage winke.gif ,

Ich habe ja als MEdikation im KH je 4x/Tag 20 Tr Tramal, 20 Novalgin (hab ich schon auf 2/15 reduziert), 1000 Dafalgan und einen MAgenschutz bekommen.
Vorher war ich auf 100er Tramal retard (plus Voltren ret, was ja jetzt wegfällt und Dafalgan) Ich möchte eigentlich gern von den Tropfen wieder weg, kann ich einfach wieder umsteigen? Das Nachlassen der Wirkung spüre ich immer jeweils ziemlich deutlich.
Meine Ärztin ist erst frühestens ab nächster Woche wieder zu erreichen, sonst hätte ich das schon mit ihr besprochen.
Hat jemand damit Erfahrungen und mag sie mit mir teilen?
LG
Abi
joggeli
Hallo Abi,

haben Dir den die Tramal ret gut geholfen?
20 gtt sind ja laut meinem Fläschchen 50mg - von daher morgens und abends 100 ret.
Ich bin persönlich auch kein Fan von den Tropfen - Abhänigkeit und so.
Was meint den Deine Doc dazu? Würd das bei ihr mal ansprechen und dann umstellen - vor allem da Du ja weisst, wie es bei Dir wirkt.

Oder wieder auf Zaldiar wechseln, dann hättest Du ausser Novalgin alles in einem.
Wobei ja die Dosis von tramal/Dafalgan da je Tablette etwas geringer ist.

Gute Besserung weiterhin

LG

Joggeli

Abi
Hallo Joggeli,

ich probiers mal mit den Tabletten, Ziel ist aber wieder zum Zaldiar zurückzukommen, nein, natürlich ist Ziel ganz ohne....., aber ich werde mal sehen, wie es dann nä Wo ist, wenn meine Ärztin wieder da ist.
Zu tief darf ich die Tropfen jedenfalls nicht dosieren, dann fängt es nachts wieder an....
Deswegen nehm ich jetzt die Tabletten und schau mal.
Danke Dir!
LG
Andrea
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter