Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Wielange dauert es bis Gabapentin wirkt?

Bandscheiben-Forum > Medikamente
Seiten: 1, 2, 3
silke2710
Hallo zusammen,

ich nehme jetzt das Gabapentin ( 300mg 3x täglich) seit fast 2 Wochen, aber bis jetzt zeigt es Null Wirkung!

Zeitweise habe ich sogar das Gefühl, dass es eher schlechter wird, denn die letzten Tage fange ich wieder leicht an zu humpeln!
Morgens könnte man denken eine 100jährige steigt aus den Bett! Wenn ich mich eingelaufen habe, geht es!
Es ist aber solange wie ich in Bewegung bin, wenn ich länger stehe oder sitze, dann merke ich es auch in der Bewegung!

Was ich merke sind auf jeden Fall die Nebenwirkungen, denn irgendwie bin ich etwas dösig im Kopf, ständig müde und ich haben ständige einen trocknen Mund und muss deswegen ständig etwas trinken!

Wielange dauert es bis es wirkt?
Oder kann man davon ausgehen, da es bisher nicht gewirkt hat, dass es gar nicht wirkt?

Ich muss am Montag sowieso den Schmerzdoc anrufen, dann werde ich es ihm sagen!
Trotzdem vielleicht kann mir jemand meine Fragen beantworten!

Vielen Dank!

LG Silke
Topsy
Hallo Silke,

ich kann Dir nur sagen, dass jeder Patient anders auf Medis reagiert und das auch manche die paradoxe Wirkung haben. Rede mit Deinem Schmerzdoc darüber.

Ich selber war nach einer 300mg Gabe so niedergebügelt, dass ich nicht wußte wo oben und unten ist.

Solltest Du das Medi nicht noch einschleichend höher dosieren?

LIebe Grüße
Topsy winke.gif
silke2710
Guten Morgen,

vielen dank für Deine Antwort!

Ich hatte mit 100mg 3x täglich begonnen und das 3 Tage lang und dann 3 Tage 200mg und jetzt halt 300 mg!
Ich habe nicht von anfang an 300mg genommen!

Ich dachte nur, das man langsam eine Wirkung merken müsste!

Mich interessiert, welche Erfahrungen Ihr mit dem Medikament gemacht hat!

Ich werde auf jeden Fall am Montag anrufen, denn ersten sind die Tabletten dann zu Ende und zweitens merke halt nichts von einer wirkung!
Zum Glück kann man persönlich mit dem Doc telefonieren, so dass ich nicht wieder auf einen Termin warten muss!

Ich wünsche allen einen schönen Tag!

LG Silke
Kessi
Hallo Silke,

bekommst du denn noch zusätzlich andere Medikamente?

Ich staune auch, wie schnell die Aufdosierung bei dir ging,
bei einigen macht Gabapentin anfangs sehr müde rolleyes.gif ,
so dass man die Schmerzen nicht so wahrnimmt.

Viele Grüße
von Kessi winke.gif
OlWi
Hallo Silke,

wie auch Lyrica benötigt Gabapentin ca. 10-14 Tage bis sich ein konstanter Spiegel im Blut einstellt und die Wirkung einsetzt. Hab also noch etwas Geduld.

Grüße

Oliver
silke2710
Hallo zusammen,

zusätzlich nehme ich noch Tilidin 200/16mg ( 3xtäglich), Arcoxia 90 ( morgens) und Katadolon S long und Amitriptylin 25mg ( jeweils abends).

Ich habe das Gebapentin genauso genommen wie es mir der Doc aufgeschrieben hat, also 3 Tage 100mg 3*täglich, dann 3 Tage 200mg und danach danach dann 300mg!
Insgesamt ist es heute der 12 Tag!

Ziemlich müde bin ich auf jeden Fall! Es ist jetzt nicht so, dass ich im Stehen einschlafe, aber wenn ich mich abends auf das Sofa lege, fallen mir sehr schnell die Augen zu!
Anfangs war ich ziemlich dösig und konnte mich kaum konzentrieren, aber das wird immer besser!

Aber so langsam sollte sich eine Wirkung einstelen, oder?

LG Silke
Kessi
Zitat (silke2710 @ Freitag, 07.August 2009, 16:04 Uhr)

Aber so langsam sollte sich eine Wirkung einstelen, oder?


Hallo Silke,

du brauchst noch ein wenig mehr Geduld zwinker.gif ,
noch bist du in der Einstellungsphase, besprich es mit deinem Arzt,
eventuell wird noch weiter aufdosiert,
kommt ja darauf an, wie du es verträgst, dein Körper braucht etwas Zeit,
um sich an den Wirkstoff zu gewöhnen.

Hilft dir deine Schmerztherapie überhaupt nicht,
wie stark empfindest du deine Schmerzen,
gibt es auch andere Dinge, dir dir zusätzlich helfen/lindern?

Viele Grüße
von Kessi winke.gif
silke2710
Hallo Kessi,

die Schmerztherapie hilft auf jeden Fall, denn die starken Rückenschmerzen
und Nackenschmerzen sind schon wesentlich weniger geworden!

Es ist im Moment nur das Bein, dass mich so nervt, denn ich komme morgens
kaum aus dem Bett, weil das ganze Bein weh tut und ganz besonders der Fuss!
Ich muss mich dann so zu sagen erst einlaufen!

Ich muss schon zugeben, das kaum noch Geduld habe, aber nach 3 OPs und jetzt
mit den ganzen Pillen dachte ich es müsste doch langsam besser werden!
Wahrscheinlich nehme ich das Bein, erst jetzt richtig war, weil vorher die anderen
Schmerzen es überdeckt haben!

Man darf mir nur nicht auf den Hintern drücken, denn dann ist der Schmerz ganz
schlimm und zieht direkt ins Bein und rund herum um die Narbe bin ich sehr
empfindlich! Solange keine da rum drückt, geht es!
Es ist mir gestern bei der KG aufgefallen, denn nachdem die mit mir an den
Geräten waren, hat sie eine Masage gemacht und teilweise wäre ich fast an
die Decke gegangen!

Der Schmerz liegt immer so zwischen 3 und 5, also nicht unerträglich, aber schon
deutlich merkbar und nervend! heul.gif

Das Tens-Gerät hilft mir, aber leider nur so lange wie es an ist, denn danach ist
wieder alles beim Alten!

Jetzt ist ein wenig lang geworden! tongue.gif

Vielen Dank für Deine Antwort!

werde wohl erst einmal abwarten, was der Doc am Montag sagt!

LG Silke
Kessi
Zitat (silke2710 @ Freitag, 07.August 2009, 18:58 Uhr)

Das Tens-Gerät hilft mir, aber leider nur so lange wie es an ist, denn danach ist
wieder alles beim Alten!


Hallo Silke,

das ist normal,
überdeckt die Schmerzwahrnehmung, du kannst es sehr lange benutzen,
gerade wenn du weißt, wodurch deine Schmerzen sich verstärken,
auch bei der Hausarbeit.

Achte mal darauf, ob es Übungen an den Geräten gibt,
die deinen Nerv zu sehr reizen,
es dadurch zur Schmerzverstärkung kommt.

Viele Grüße
von Kessi winke.gif
silke2710
Hallo Kessi,

bis jetzt hatte ich keine Schmerzverstärkung von den Geräten!
Bei einem Gerät weiß ich es, aber das gehört zum Glück nicht zu
den verwendeten!

Das einzige, was wirklich schmerzhaft war, war die Massage,
denn sie genau die Punkte getroffen wo es weh tut!
An einer Stelle am Hinterteil hat sie draufgedrückt und es hat
bis nach unten ins Bein ausgestrahlt!

Zum Tens Gerät hat der Doc geschrieben ich solle es 3mal
am Tag maximal 60min benutzen!
Leider kann ich es schlecht mit zur Arbeit nehmen und dann
anlegen, wenn ich Sachen mache, die nicht so gut sind!

Kann man es denn länger benutzen?

Werde morgen erst einmal den Doc anrufen!

LG Silke
Seiten: 1, 2, 3
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter