Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Handtuchrolle für die LWS

Bandscheiben-Forum > Behandlungsmöglichkeiten für Zuhause
Seiten: 1, 2
Heidi
@All,

mir hat mein Therapeut gesagt, die Stufenlage ist wieder out. Zwar würde die Wirbelsäule so entlastet, aber danach um so mehr wieder angespannt. Heute wäre man inzwischen soweit, dass das nicht so gut wäre.

Er hat mir ein Handtuch, dass er zusammengefaltet hatte - ca. 10 cm hoch - unter den Rücken gelegt und zur Entspannung der Gegenmuskeln (also die Bauchmuskeln) ein Wärmekissen auf den Bauch gelegt. Dies solle wesentlich effizienter sein.

Ob es Euch hilft kann ich nicht sagen, bei mir hat es geholfen.

Liebe Grüße

Heidi
JuliaK
dass mir die lendenrolle - vor zwei wochen das erste mal angewandt - super geholfen hat, hat sich ja inzwischen rumgesprochen :-).
danke, heidi, für den klasse tipp.
:;):
Christian
Ja, Mckenzie ist gar nicht so schlecht. hat mir auch geholfen.
JuliaK
dann sei an dieser stelle auch nochmal auf das McKenzie-buch unter buchvorstellungen hingewiesen.
übrigens: ich habe das buch gekauft und würde es weiterverschenken, da ich es fast auswendig kann :-).
wer möchte bitte pm an mich.
lilly
nein, ich will mich nicht erhöhen. trotzdem bin ich saufroh, dass so viele leute die eher einfache und eher günstige methode von meinem lieblingsonkel mc kenzie inzwischen auch so schätzen...


ich geb mein buch nicht her... ist eh englisch und ich abergläubisch. ;-)


lilly
JuliaK
hallo manon,

hier nochmal zur lendenrolle:

ich persönlich bevorzuge eine harte rolle. dazu nehme ich ein großes handtuch, falte es einmal in der mitte zum rechteck, falte es nochmals in der mitte, so dass ich ein rechteck ca. 60cm x 30cm habe. dann rolle ich es von der sch,alen seite her stramm auf, so dass eine rolle mit ca. 30cm breite entsteht. am anfang vielleicht eher mal mit 10 cm durchmesser rollen, wenn du es gut findest kannst du dann eine rolle mit 15 cm durchmesser bilden.
diese rolle kommt dahin in den rücken, wo normalerweise die natürlich lordose in der lws ist (ca. höhe taille, ausprobieren, wo angenehm, das spürt man schnell). dann stelle ich die beine an (oder strecke sie auch mal aus) und lese.
auf dem bauch ein heizkissen oder eine wärmflasche dazu ist das nonplusultra.
meist ist diese haltung dann ca. 30-60 minuten bequem, dann lege ich mich auf die seite oder steh wieder auf.

auf diese weise hat sich bei mir eine lordose zurückgebildet, die durch den bsv völlig verschwunden war. diese rolle ähnelt ja den McKenzie-Übungen, dadurch soll erreicht werden, dass die bandscheibe sich dahin zurückzieht wo sie hin gehört (ohne lordose geht das schlechter). ich würde heute die rolle viel früher anwenden und nicht nur in stufenlage liegen.
aber, wie immer: es tut nicht allen gut, ist aber einen versuch wert!

wenn du noch fragen hast, heidi und ich helfen gerne :-).

liebe grüße - julia
Sabrina
Hallo Julia und Heidi,
ich habe eine Frage darauf, die ich mir jedesmal wieder stelle.
Ist ja logisch, dass die Bandscheibe wieder zurück muß,
dachte aber immer, dass das ausgetretene Material mit der Zeit vom Körper abgebaut wird.

Meine eigentliche Frage ist aber wie ist das bei einer Hyperlordose.
Julia du schreibst, dass sich dadurch bei dir wieder eine Lordose gebildet hat.
Aber ich habe doch zuviel davon!
 :r

Habe es auch versucht weil ich mir ja nicht sicher bin.
Und im Sitzen stopfe ich mir auch ein Kissen in den Rücken, das hilft beim Sitzen. allerdings mehr unter die Lordose, d.h fast in Beckenhöhe als Stütze.

Liebe Grüße Sabrina

Liebe Grüße Sabrina
JuliaK
hallo sabrina,

mein rücken war vom hals bis zum po ein gerades stück (seitlich gesehen). keine spur von lordose. das ist nicht gut.

wenn material aus deiner bandscheibe ausgelaufen ist, kann man hoffen, dass es resorbiert wird. das dauert leider.
dem stück bandscheibe, das noch ganz ist,  aber rausgetreten ist wie bei der vorwölbung, dem kann man durch die übungen nach mckenzie oder eben die lendenrolle zurückziehen helfen. dazu muss aber die lws die lordosenform bekommen. die stufenlage (bei mir mehr als drei monate am stück!) hat meinen rücken eher gerade gemacht denn die lordose unterstützt, daher linderte sie zwar durch entlastung, aber half nicht aktiv mit an der eigentlichen ursache.
so verstehe ich das jedenfalls heute. meine orthopäden haben davon nichts verlauten lassen, das wort lendenrolle hörte ich erstmals hier.
aber wie gesagt: es muss nicht jedem genauso helfen!!

liebe grüße - julia
babsi
:D  hey!

mal ne ganz dumme frage ( bitte nich lachen *fg*) wer ist mckenzie??? hab ich noch nie gehört und hier gerade zum erstemal auch gelesen.
hab ihr mal ein link wo man mal im net nach schauenen kann?
lg babsi
Ralf
Hallo Babsi,

hier mal ein direkter Link zu McKenzie

Wenn Du oben rechts auf Suche klickst, so kannst Du auch danach hier im Forum suchen und bekommst eine Menge Informationen.

Gruß

Ralf
Seiten: 1, 2
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter