Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version HWS OP geschafft

Bandscheiben-Forum > Erfolgreich operiert
BEFIKA
Hallo,

ich wurde am 29.01. nach 3 Jahren Schmerzen an der HWS operiert. OP fiel etwas größer als geplant aus, da man mir ausser dem Vorfall in C 6/7 auch noch einen in C 5/6 entfernt hat.
In beiden Fällen war der Nerv gequetscht und es drückte wohl auch schon auf´s Rückenmark, so dass der Arzt auf Grund des hohen Risikos gleich beides gemacht hat.
Mir wurde in eine Mobi-C-Prothese in 5/6 und eine DCI-Prothese in 6/7 implantiert sowie Verknöcherungen entfernt.
Am Tag nach der OP hatte ich ziemliche Schmerzen durch extreme Verspannungen der letzten Monate und durch die Lagerung während der OP
und halt ziemliche Schluckbeschwerden. Aber Dank der super tollen Betreuung der Schwestern und Ärzte bekam ich dann für die Nacht
ein Entspannungsmittel, was Hömopathisches zum Abschwellen im Halsbereich, ein Wärmepad zum Entspannen und als I-Tüpfelchen noch Eis gegen die Schluckbeschwerden
....einen Tag später ging es mir um Welten besser. Am Montag fing leider mein Nerv wieder an Zicken zu machen,
aber der Doc meinte, dies kommt öfter vor und man könne es auch ggf. mit Kortison probieren. Ich denke es braucht halt einfach seine Zeit.
Ich kann nur sagen, ich würde es jeder Zeit wieder machen lassen, auch wenn ich ganz furchtbare Angst vor der Narkose hatte...und dann habe ich nicht mal mitbekommen
wie ich eingeschlafen bin biggrin.gif ...ich war einfach weg. Auch der gefürchtete Wundschlauch wurde mir erspart und 4 Tage nach der OP durfte ich schon wieder nach Hause.

Vielen lieben Dank an all die, die mir die Daumen gedrückt haben und mir Mut gemacht haben, das hat mir sehr geholfen sonne.gif

GLG BEFIKA



vrori
Hallo Befika,

na wunderbar das alles so gut gelaufen ist - ich drück dir ganz doll die Daumen, dass es weiter so gut läuft

LG
Vrori
asmar71
alles Guteund gute Besserung..
hab nämlich gleiche Probleme von C5-C7..ich kämpfe..mal tut weh ..mal nicht..hoffentlich muss ich nicht irgeendwann opiert werden.
wir freuen uns über deine Neuigkeiten
lg klatsch.gif
BEFIKA
Hallo asmar71 wink.gif

ich wollte, als ich die Diagnose vor 3 Jahren bekam, auch nicht unters Messer und hab wirklich alles Mögliche probiert. Nichts half...
Jetzt muss ich sagen...ich bin soooo froh, dass ich operiert wurde. Eine Op ist zwar kein Spaziergang und ich hatte tierische Angst (als ich im Narkoseraum auf meine Spritze wartete,
hat die ganze Liege gewackelt, so hab ich gezittert...), aber es geht mir nun jeden Tag ein Stückchen besser und ich würde es sofort wieder tun. Morgen hab ich einen Termin bei meinem Orthopäden...mal sehn was er sagt.

LG BEFIKA


premme
Hallo BEFIKA,

endlich mal was positives, hier im Forum.
Dadurch machst du vielen Bandy`s Mut.

Wünsche Dir gute, schnelle Besserung, und dann ein schmerzfreies Leben.

Gruß premme winke.gif
asmar71
hallo BEFIKA

hoffentlich gehts dir besser...

bei mir wird immer schlimmer..mein unterarm ist taub...vermute..muss Op machen...bin gespannt
was ich fragen wollte..hast du nach der Op gefragt,wie darf dann Halz bewegt werden..ich meine Sport zum Beispile schwimmer..(kraulen)!!!!!!!!?lg..danke
BEFIKA
Hallo Asmar 71,

mir geht es jeden Tag ein bischen besser. biggrin.gif Also den Kopf konnte ich von Anfang an ganz normal bewegen...natürlich alles noch ein bischen vorsichtig.
Von irgendwelchen Einschrenkungen für die Zukunft ist mir nichts gesagt worden, klar im Moment muss ich noch langsam machen, aber es wurde ja eine
Mobi-C Prothese eingesetzt, damit die Beweglichkeit erhalten bleibt. Ende des Monats muss ich wieder zur Kontrolle zum Doc, da kann ich gerne mal fragen...berichte dir dann.

LG BEFIKA

premme
Hallo BEFIKA,
freue mich mit Dir.
Wird bestimmt alles gut. Weiter so.

Gruß premme winke.gif
BEFIKA
wink.gif Premme,

danke schön ...
ich hoffe, dass mein Erfolg anderen ein bischen Mut macht. Es ist ein völlig neues Lebensgefühl, wenn der Schmerz auf einmal nicht mehr da ist sonne.gif

LG und allen einen schmerzfreien Tag
BEFIKA
schiwago
Hallo Befika,

schön zu hören, daß es dir so gut geht & danke für deine guten Wünsche! Bin ja jetzt auch schon 13 Tage glückliche Prothesenträgerin (2 M6 in c5-6 + c6-7)!
und mein Orthopäde wollte beim Fädenziehen kaum glauben, daß ich ohne Schmerzmittel auskomme. Kann auch nur jedem in ähnlicher Situation raten, nicht zu lange zu warten.
Meine noch verbliebenen Ausstrahlungen sind im Vergleich zu vorher nicht mehr der Rede wert, mein Sandsack ist zwar noch immer relativ voll, aber da frag' ich mich, ob das nicht auch mit zunehmenden Verspannungen durch die Orthese zusammenhängt, die ich für sechs Wochen tragen soll, was mir aber insbesondere nachts zunehmend schwerer fällt.
Mußt Du gar keine tragen bzw. hast du keinerlei Ausstrahlungen mehr ?
Und was machst du an spezieller KG ?
Herzliche Grüße,
Schiwago
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2021 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter