Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Bin neu hier

Bandscheiben-Forum > Erfolgreich operiert
akajo
Hi Leute,

wollte mich kurz bei euch vorstellen.
Man nennt mich Andreas(Andy) bin verheiratet und habe zwei Kinder.
Zur Familie gehört noch ein Hund(Kooikerhondje) und einige Fische.
Das erstmal zur meiner Person.

Mein Leidensweg beschreibt sich so:

Anfang Januar wurde bei mir eine Zervikale Myelopathie bei großem BSV C3/4,
Spinalkanalstenose bei Retropondylose C5/6 sowie großem medio-lateralen BSV
C6/7 festgestellt.
Eine OP mußte sein.Am 2.02.10 war dann soweit.
In der Klinik für Neurochirugie Bergmannsheil in Gelsenkirchen sind
bei mir 3 neue Bandscheiben(PINA-PEKK-Cage) eingesetzt worden.
Die OP ist sehr gut verlaufen.Kann jetzt wieder Schlafen und die Finger sind nicht mehr taub.
Es kribbelt aber immer noch in den Fingerspitzen.
Die Kraft in den Armen kommt auch wieder.
Ich bin froh das der schritt eine OP machen zu lassen richtig war.
Würde es immer wieder machen.
Ein paar Bilder vor und nach der OP mit Cage.
user posted image
user posted image

(Bild des Cage wurde entfernt, Werbung für einen Hersteller!/Panthercham)
tineb
Hallo Andy,

herzlich Willkommen hier.

Schön, das es Dir wieder besser geht.
Gut das Deine drei Baustellen gleich auf einmal behoben wurden, dann hast Du es jetzt hinter Dir.
Bei mir wurde im Januar bei C6/7 ein Cage eingesetzt, jetzt bin ich schon wieder dran (BSV C4/5).
C4/5 u. C5/6 waren vor der OP schon vorgewölbt.

Gruß und weiterhin gute Besserung

Tine
chrissi40
Hallo akajo,

danke für deinen Bericht, das ist sehr positiv verlaufen, mich wundert doch dass sie alle 3 Etagen in einer OP gemacht haben,
ist für dich zwar umso besser, aber dauert eben auch sehr lange.

Nun hoffe ich für dich dass das Rückenmark sich ganz erholt, wie lange vor der OP hattest du denn schon die tauben Finger?
Oder kamen die Symptome plötzlich?

In Etage 3/4 ist das Rückenamrk ja auf dem Bild erkennbar stark eingedrückt gewesen.

LG chrissi angel.gif
akajo
Hi,
danke euch für die netten willkommens grüße.

@Chrissi,die OP hat über 3 Stunden gedauert und sie haben mir 2 Schnitte am Hals gemacht.
Die Symptome mit den Finger sind plötzlich aufgetreten.Deshalb hoffe ich das sie auch wieder
weg gehen.
chrissi40
Hallo Andy,

bei plötzlich auftretenden Paresen und Lähmungen wird nach Dekompression des Rückenmarks eigentlich eine nahezu vollständige Heilung erwartet,

die Nerven waren dann ja nicht zu lange bedrängt,

das wünsche ich dir smilie_up.gif

LG chrissi angel.gif

Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2021 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter