Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Versteifungs-OP

Bandscheiben-Forum > Erfolgreich operiert
finnchen
Hallo,

ich bin im Jahr 2006 operiert worden. Mir wurde eine künstliche Bandscheibe S1/L5 Pro Disk eingesetzt.
Mir ging es bis Ende 2009 sehr gut. Danach fingen wieder die Schmerzen an.
Nach mehreren Untersuchungen und stationärer Diagnostik im St. Joseph Stift, wurde jetzt vor 14 Tagen versteift.
Die künstliche Bandscheibe ist !"drin " geblieben.
Mir geht es sehr gut. Außer den Wundschmerzen und der Bewegungseinschränkungen die ich ja momentan habe, 6 Wochen danach nicht sitzen, habe ich kaum noch Rückenschmerzen.
Aber natürlich belaste ich mich ja auch noch nicht.
Ich hoffe es bleibt so.

Viele grüße
joggeli
Hallo finnchen

dann will ich Dir mal feste meine Daumen drücken smilie_up.gif smilie_up.gif das das weiterhin so bleibt!!!

Weiterhin gute Besserung

LG

joggeli
Danni1702
Hallo finnchen,

mit großem Interesse habe ich Deinen Beitrag gelesen, da es mir ähnlich ergangen ist. Es scheint doch relativ selten zu sein, dass man nach einer BS-Prothese versteift wird. Die BS-Prothese L5/S1 bekam ich im Juni 2010 eingesetzt. Leider fingen die Schmerzen im November wieder an und am vergangenen Dienstag wurde ich nun versteift. Die Prothese wurde dabei nicht entfernt. Soweit geht es mir gut, ich habe natürlich noch Schmerzen - aber alles im normalen Bereich.

Bei Dir ist es ja nun schon einige Zeit her. Wie ist es Dir in der Zeit danach ergangen bzw. wie geht es Dir jetzt? Warst Du in der Reha? Bist Du wieder arbeitsfähig?

Viele Grüße

Danni1702
parvus
Hallole winke.gif

und weiterhin einen guten Genesungsverlauf auch für die Zukunft streicheln.gif parvus
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2021 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter