Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Bandscheibenvorfall

Bandscheiben-Forum > Behandlungsmöglichkeiten für Zuhause
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6
reiml
Hallo zusammen,

habe seit 02.01.2012 Beschwerden im Oberschenkel.
festgestellt wurde vor 3 Tagen ein Bandscheibenvorfall, sollte ins Krankenhaus , will es aber zuhause durchziehen.
Vom Orthopäden heute eine Infusion bekommen und eine Akupunktur.
Will zuhause noch Bäder machen.

Könnt Ihr mir sagen welche.


Für eure Hilfe wäre ich dankbar.


Reiml roechel.gif
reiml
Ich bins nochmal,

habt Ihr vieleicht allgemeine Tipps für zu Zuhause.
Was hatt euch geholfen?
KG ?
Bewegung ?
Massagen ?
usw.

Jeder Tipp hilft.


Reiml stirnklopf.gif
Mellimaus21
Hallo reiml,

hast du kein Rezept für z.B. KG, Massage, Fango etc bekommen? Ich meine Akupunktur ist super, kann auch helfen, genauso wie eine Schmerzinfusion, aber KG sollte da doch sein, zumal die Schmerzifusion auch gerade mal ein paar Stunden wirkt.
Du solltest dir dringend Physiotherapie verordnen lassen.

LG Mellimaus
reiml
Hallo Mellimaus,


erst mal Danke.
Habe KG verschrieben bekommen aber sonst nichts,keine Massagen und kein Fango.
Hatt Fango bei dir geholfen?
Hast du auch BSV Zuhause auskoriert?



LG Reiml

violac01
Hallo Reiml,

Zitat
Hast du auch BSV Zuhause auskoriert?


also die meisten ziehen es zu Hause durch wie du so schreibst. Aber die Formulierung ist ein bischen irreführend.

Es geht eher um die Frage, ob eine OP oder strake Schmerzinfusionen notwendig sind.... dann muss man ins KH, ansonsten bleibt man immer zu Hause. Es ist nämlich nicht so, dass man ins KH geht und die einen sofort gesund machen können. Man muss auch vorsichtig sein, oft wird vorschnell zur OP geraten ( sollte nur im begründen Fall gemacht werden, aber leider geht es da oft ums Geld verdiehnen), die eigentlich nur notwendig ist, wenn man LÄhmungen bekommt (teste einmal täglich, ob du auf Zehen und Hacken laufen kannst und ob sich mit dem Bein sonst alles normal anfühlt...außer den Schmerzen)

Wieso solltest du denn ins KH? Du schreibst:
Zitat
habe seit 02.01.2012 Beschwerden im Oberschenkel.
, beschreibe doch mal die Schmerzen , wie stark sind die denn, brauchst du Schmerzmittel, was hat dir dein Arzt verschrieben. Wieso will er dich ins KH schicken, ist irgenwas mit der Kraft im Bein nicht i.O? Das wäre ein grund, aber nicht "nur" die Schmerzen.

Du fragst nach Tipps: also für den Anfang...Ruhe, immer mal hinlegen, auch Stufenlagerung machen (entlastet die WS) und trotzdem in Bewegung bleiben , wenn es geht... Spaziergängen und so.

Dann hilft Wärme in allen Formen (auch mal ein warmes Bad..aber da gibt es nichts was man rein machen kann)... wenn du keine Fango bekommst (die ist ja eh immer nur kurz mal) solltest du dir ein Moorkissen (gibt es ev. noch welche bei Shibo ...sehr billig, sehr gut) oder Körnerkissen und so was zulegen... vielen hilft das super. Wenn Wärem nicht hilft.... dann KÄlte probieren... KOmpresse aus dem Kühlschrank (für Nervenschmerzen gut).

Aber schreibt erst mal, wie stark deine Schmerzen sind.... es gibt bei sehr starken Schmerzen auch ein TENS gerät, verschreibt auch ein HA (bekommt man leihweise, wird oft leichter verschrieben, da es ein HIlfsmittel ist und das Buget nicht belastet)... da gibt es auch ein Schmerzlinderungprogramm.

Wärmende Salben... rote Pferdesalbe z.B. (muss nichts teures sein) können auch gut sein. Nur wegmachen tut das alles den BSV nicht sofort. Der muss sich zurückbilden, tut er auch in 80% der Fälle von selbst... nur leider dauert das eben etwas länger.

Nach 4 -6 Wochen, wenn es da noch nicht deutlich besser ist, kann man den Arzt auch nach PRT Spritzen fragen (sind aber teuer und oft wartet man richtiger weise erstmal, ob sich in den ersten 4/ 5 Wochen was von selbst bessert.

Bei starken Schmerzen ist es auch gut mal 3 Wochen lang Ibuprofen zur Entzündungshemmung für den Nerv zu nehmen (Arzt fragen + gleich Magenschutz mit verordnen lassen)... vorsicht aber , wenn du was mit den Nieren hast.

Wie hat dein Arzt denn den Bandscheibenvorfall diagnostiziert und an welchem Wirbel ist er denn?

Ansonsten ist es auch gut, ein bischen hier im LWS Forum rumszulesen, es sind oft die gleichen Fragen, die alle bewegen und man kriegt einen guten Überblick über die Problematik ( das hilft einem wirklich)

LG violac
Mellimaus21
Hallo reiml,

Zitat
Hatt Fango bei dir geholfen?

Fango lockert auf jeden Fall die Muskulatur und kann somit Schmerzlindernd wirken. Ich bekomme immer noch Fango, KG und MT, wenn mir zur Zeit auch nur aufgrund von Zeitmangel KG machen. Aber zu Haue nehme ich nach wie vor die Wärmflasche und lege sie mir in den Rücken.

Zitat
Hast du auch BSV Zuhause auskoriert?

Wie violac schon schreibt, was bedeutet für dich zu Hause auskurieren. Du kannst dich ja nicht Monatelang ins Krnakenhaus einquartieren, bis du schmerzfrei bist zwinker.gif Schmerztherapie kann man sicherlich machen, aber die mnachst man ja meist auch nur eine Woche oder so stationär.
Den Hauptteil sitzt man dann natürlich zuhause aus, bzw. liegt ihn aus tongue.gif
Ich habe keinen Vorfall, nur zwei Vorwölbungen, aber meine Schmerzen werden ambulant behandelt

LG
reiml
Hallo violac,

danke Dir und Mellimaus für die Informationen.
Ich habe ein stakes Ziehen im Oberschenkel bir runter zum Unterschenkel.
Früh nach dem Aufstehen ist es am schlimmsten ( bald unerträglich ).
Wenn ich eine zeitlang in Bewegung war, wird es besser ( nehme auch jede Früh Ibuprofen 600.
Sollte ins KH zur Spritz-und infussiontherapie für ca. 10 Tage.
Habe leider eine KH-Phobie wegen meiner Lymphomchemotherapie 2008.
Bekomme jetzt 2 mal die Woche Akupunktur und Infusion vom Orthopäden
Mache 2 mal dei Woche auch KG.


LG Reiml
violac01
Hallo reiml,

na dann geh erstmal nicht ins KH... geht auch so. Ich war auch nie im KH. Wenn du schon Ibu nimmst, frag mal deinen Arzt, ob nicht 800mg besser wären. Ein befreundeter Klinikchef/Arzt hat mir mal gesagt, dass man am Anfang ruhig mal richtig draufhauen soll :, um zu vermeiden, dass der Nerv sich noch mehr entzündet.

Ja und frühmorgens war es bei mir auch am schlimmsten. Übrigens vermeide das sitzen so gut es geht. (Computern im liegen ausprobieren, wenn du einen Laptop hast)

Gute Besserung
reiml
Hi Bandis,

will mich mal wieder melden und Status weitergeben.
Heute früh nach dem Aufstehn hatte ich mal nur noch leichte ( im vergleich zu vorher) Schmerzen.
Allgein kann ich sagen das es ein guter Tag (fast Schmerzfrei) ist. biggrin.gif
Ich hoffe es bleibt so.
Hatte die 4. Akupunktur (ohne Spritzen) Massage, und nehme noch jeden früh Ibu 600.
Bis jetzt bin ich der Meinung die richtige Entscheidung getroffen zu haben.
Bekomme noch 2 Akupunkturen und habe noch 3 KG-Termine.
Weitere Termine frage.gif
Nächste Woche will ich wieder Arbeiten.
Danke nochmals für die netten Antworten.


LG und Gesundheit wünscht

reiml
Mellimaus21
Hallo reiml,

schön das es schon besser geht. Übereile es aber nicht, sonst kann es dir schnell auch wieder schlechter gehen.
Wenn du noch ein KG Rezept bekommen kannst, dann würde ich es nehmen. Und wenn es nur einmal die Woche ist. Kann auf jeden Fall nicht schaden ...

Grüßle
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter