Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version BG lehnt Rente ab

Bandscheiben-Forum > Berufsgenossenschaft
Seiten: 1, 2
sonni



Hallo. wink.gif

Der Wiederspruch ist bei der VBG an gekommen und ich soll zum Gutachten was soweit ok ist da das andere ja kurz vor der Knieop war.

Mir wurden 3 Gutachter zur Wahl gestellt oder ich kann mir einen aussuchen.

Der Erste ist der Chefarzt von der BG Klinik wo ich stationär war und auch vom Kollegen die Zahlscheine aus gefüllt bekam.
Der Zweite ist DR. Fabra vom Medizinischen Gutachteninstitut Mönkebergstrasse ,kenn ich nicht aber vom Gutachteninstitut?
Der dritte wäre ein Prof DR. Hofferberth in der Eppendorfer Landstrasse.
Kennt einer diese letzten Gutachter von Dr:Fabra nur negativ gelesen. Oder kennt einer nen Guten in Hamburg der nicht BG freundlich ist. hammer.gif

Ich werde den Termin mit einen Begleiter vom Weißen Ring machen schaffe es allein nicht.

L:G: SONJA. traurig2.gif
sonni
Hallo Bandis.

Habe Bescheid bekommen das die BG erstmal eine Teilrente zahlt.Die wäre dann auf 20% ab 13.3.2010 bis 30.11.2011.Dann wird am 27.3. noch über den Rentenausschuß geklärt ob ich ne längere oder ne Dauerrente erhalte.Das Gutachten vom 8.2012 fiel doch nicht grad positiv für mich aus habe mit den Weißen Ring dazu Stellung genommen und erklärt das noch Symtome von der PTBS vorhanden sind und ich sogar noch auf die Medis angewiesen bin .Die SB mit der ich telefonierte meinte das die sich nicht unbedingt nach dem Gutachten richten werden und ich sollte abwarten, und nun das ,das ist zumindes erstmal ein Teilerfolg.

Habe vor 2 Wochen grad meine EMR durch die ja rückwirkend ab 1.2.2012 gezahlt wird bis zum 31.1.2015 da wird dann doch nichts mit der Rente verrechnet.Habe ja in den Zeitraum Verletztengeld sogar bis zum 1.3.2012 erhalten und dann eben das ALG 1 nach §145 was dann mit der Rente verrechnet wird.

Sollte ich tatsächlich weiter die Unfallrente erhalten inwieweit wird es bei der EMR angerechnet.Habe nur ne kleine Rente von 360 Euro und Unfallrente würde ich ca.200 Euro bekommen wird da was angerechnet oder dürften die Renten zusammen ungefähr mein damaliges Einkommen haben.
Das die Unfallrente auf Hartz 4 nicht angerechnet wird weiß ich aber da habe ich doch auch sicherlich Abgaben und muß wohl wegen des Zufluß noch Steuern Zahlen,habe nur 50% GdB da ist der Freibetrag nicht so groß.


Wäre nett wenn einer mir Auskunft geben könnte bin im Moment nervlich grad nicht gut drauf und müßte stundenlang suchen.



LG SONJA zwinker.gif
Harro
Moin moin Sonni,
Zitat
Bei einem solchen Zusammentreffen gelten bestimmte Grenzbeträge.
Der Grenzbetrag ist grundsätzlich 70 Prozent des von der Berufsgenossenschaft festgestellten Jahresarbeitsverdienstes,  der für die Berechnung der Unfallrente maßgebend war.
Übersteigt die Summe der Rente und der Leistung aus der Unfallversicherung diesen Grenzbetrag,
wird die Rente aus der Rentenversicherung um den übersteigenden Betrag gemindert.


Quelle: hier klicken,

Ganz genaue Auskünfte bekommts du bei der DRV, das würde ich aber direkt bei denen machen,
hol dir mal einen Beratungstermin bei denen.
Du kannst zwar auch hier nachschauen unter R7.1 aber das ist mal wieder Beamtendeutsch. biggrin.gif


LG Harro winke.gif
sonni
Hallo Harro


Vielen Dank für die Info.Auf die 70 % des Jahresverdienst komme ich nicht also wird nichts gegen gerechnet.
Wird eh nicht kommen da ich zu der Zeit erstmal 4 Monate gearbeitet habe und dann erneut AU war bis zur EMR.


LG SONJA
Seiten: 1, 2
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2021 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter