Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Wer liest denn grade was?

Bandscheiben-Forum > Kreuz und Querbeet > Hobby & Handwerk
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51
Tinasonne
Da wir bei Stimmung sind..............

TRAUMFÄNGER von Marlon Morgan sehr sehr genial sonne.gif
licecow
Ich lese mich gerade durch die Island Krimis von Arnaldur Indridason, nachdem ich von Kathy Reichs alle Bände gelesen habe.
Und "Joiken", den Lapplandkrimi von Henning Boetius habe ich gelesen...
Sehr merkwürdig....
licecow
"Die leichten Schritte des Wahnsinns" von Polina Daschkowa ist ein sehr lesenswerter Krimi! Kann ich nur empfehlen!
winke.gif
Sandrine
Ich habe erst gestern dieses Forum entdeckt, nachdem ich eine HWS-OP hinter mir habe und Hilfe wg. meiner Spondylophyten-Problematik suche, s. mein Beitrag unter HWS.

Nun hab ich mich hier ein wenig umgesehen, auch schon viele interessante Dinge erfahren. Ich denke, daß dieser Erfahrungsaustausch unter Betroffenen sehr sehr wichtig ist, und ich bin froh, daß ich euch gefunden habe.

Tja, nun komme ich gerade zu den Büchern, und ich weiß nicht so recht, ob ich hier über meine eigenen Romane reden darf (Werbung?). Vielleicht ganz kurz: ich schreibe historische Romane, z.B. handelt eines vom wahren "Saunière", (Dan Brown hat ja diesen Namen für einen seiner Protagonisten benutzt), den Priester von Rennes-le-Chateau (Pyrenäenvorland), der um das Jahr 1900 dort einen geheimnisvollen Schatz fand. Seine Haushälterin und Geliebte Marie Dénarnaud ist Zeugin all dieser Vorgänge. (Eine wahre Geschichte um eines der tiefsten Geheimnisse des Abendlandes.)
Also falls ich hier grünes Licht bekomme, oute ich mich, wenn nicht, dann ist es auch in Ordnung.

'Sandrine
nuffel
Eigentlich für meine Tochter gedacht,hab ich das Glück gehabt,dass sie noch lesetechnisch gesehen anderweitig beschäftigt war,und hab mir das Buch sofort gekrallt...*gg*

Die ersten beiden Bände aus der Ayla-Reihe von Joan M. Auel


"Die Hauptfigur dieser fünf Romane ist Ayla, ein Mädchen aus der Steinzeit. Sie gehört zu den neuen Menschen, unseren Vorfahren. Bei einem Erdbeben wird sie von ihrem Stamm getrennt und von den Flachschädeln, den anderen Menschen, die sich selbst Clan nennen, aufgenommen. Sie wächst mit dem Clan des Höhlenbären auf, gehört jedoch nie ganz dazu. Als sie vom Clan verstoßen wird, lebt sie erst eine Weile allein im Tal der Pferde, bis sie Jondalar trift: Er gehört, genau wie sie, zu den neuen Menschen. Mit ihm unternimmt sie eine abenteuerliche Reise durch halb Europa bis zum Gebiet seines Stammes. "


Zu dieser Reihe gehören bis jetzt fünf Bücher: Alya und der Clan des Höhlenbären Ayla und das Tal der Pferde Ayla und die Mammutjäger Ayla und das Tal der Großen Mutter Ayla und der Stein des Feuers

Ich hätte nie gedacht,das das Thema Steinzeit auf eine so unterhaltsame Weise dargestellt werden könnte.

Sehr schnell auf den Geschmack geommen,hab ich mir sofort die übrigenen Bände bei ebay ersteigert...2 Bücher waren direkt im Nachbarort zu holen...aber ausgerechet der mittlere Band brachte fast 2 Wochen,bis er bei mir war...selten hab ich der Post dermassen entgegengefiebert,um endlich weiterlesen zu könne...das grenzte schon fast an seelische Grausamkeit...*ggg*
Underwater
also ich warte gebannt auf harry potter 6 (ja, ich oute mich!) - schon vor monaten bestellt sollte das englische original so um den 16. juli bei mir sein
Harro
Moin Sabine,
QUOTE
ob ich hier über meine eigenen Romane reden darf (Werbung?)

Reden darfst du soviel wie du willst. tongue.gif
Nur darfst du sie HIER in diesem Forum nicht verkaufen. Dafür gibts dann die user posted image

Harro zwinkert.gif

PS. Verschenken darst du sie natürlich. smilie_lachttotal.gif
Underwater
hallo sandrine - wüsste sehr gerne mehr über dein buch

falls im forum nicht ok (harro?) dann bitte per PN

danke und lg, siggi
Sandrine
Verkaufen darf ich die selbst sowieso nicht, das geht nur über den Buchhandel.
So stelle ich nun mal mich und meine Werke kurz vor:
Helene Luise Köppel aus Schweinfurt. Ich beschäftige mich seit ca. 10 Jahren mit den Katharern, Tempelrittern, dem Gral, dem Rätsel von Rennes-le-Chateau und recherchiere auch stets vor Ort, wenn mir meine Bandscheiben nicht gerade einen Streich spielen wie kürzlich.
Folgende Romane sind bereits erschienen:

"Die Ketzerin vom Montségur" , Aufbau-Taschenbuch-Verlag, Berlin, 2002 erschienen,
ISBN-Nr. 3-7466-1869-X, 8.95
Klappentext: Ein Kreuzritterheer zieht im 13. Jahrhundert im Namen des Papstes seine blutige Spur durch Südfrankreich. In dieser Zeit begegnen sich die Katharerin Esclarmonde und der Tempelritter Bertrand. Ihre Liebe steht unter einem schlechten Stern, denn beide sind durch ein Keuschheitsgelübde gebunden.
Als Bertrand später unter Einsatz seines Lebens den legendären Schatz des Salomon in Sicherheit bringen soll, trifft er Esclarmonde auf der Festung Montségur wieder und sie erleben eine Liebe, die über jeden Zweifel erhaben ist.

"Die Erbin des Grals", gebundene Ausgabe , 2003 erschienen, Rütten & Loening, Berlin, ISBN-Nr. 3-352-00702-0, 19.90
und ganz neu seit Juni 2005 auch als Taschenbuch im Aufbau-Taschenbuch-Verlag,
ISBN-Nr. 3-7466-2132-1, 8.95
Klappentext: 1886 fand ein südfranzösischer Landpfarrer in seiner Kirche außer einem Schatz vergilbte Pergamente, die ihm die Spur zu einem sagenhaften Gral wiesen. Dabei entdeckte er ein noch gewaltigeres Geheimnis, das bis zu den Katharern, den Merowingern und schließlich zu Jesus Christus selbst zurückreicht. ...
Marie Denarnaud, Haushälterin und Geliebte Saunières und Zeugin all dieser Geheimnisse begann unter der Last ihres Mitwissens heimlich niederzuschreiben, was Saunière als Geheimnis hütete. Das faszinierendste an diesem erregenden Roman ist sein authentischer Hintergrund: Abbé Saunière und Marie haben in Rennes-le-Chateau gelebt. Heute noch kann man diesen Wallfahrtsort für Liebhaber von Mythen, die Kirche mit ihrer mannshohen Teufelsfigur und die anderen Schauplätze dieser spektakulären Geschichte besichtigen.

"Die Geheimen Worte", gebundene Ausgabe, 2005, Rütten & Loening, Berlin
ISBN-Nr. 3-352-00718-7, 19.90
Klappentext: Südfrankreich im Jahr 1299: Die Menschen fürchten sich nicht mehr vor der Hölle, sie fürchten sich vor der Inquisition. Niemand aber wird von der Inquisition so verfolgt wie jener Katharer, den man den Hüter der "Geheimen Worte" nennt, denn wer sie besitzt, soll die Welt aus den Angeln heben können. Ausgerechnet die blutjunge, schöne Rixende soll das Vermächtnis des Hüters erfüllen. Eine dramatische Geschichte zwischen dem Fegefeuer der Inquisition und dem Paradies der großen Liebe.

Die Romane sind im deutschsprachigen Raum überall im Buchhandel und im Internet-Versand erhältlich.

Vielleicht tragen sie bei dem einen oder der anderen ein wenig dazu bei, die Schmerzen für kurze Zeit zu lindern. Ablenkung ist ja oft das einzige, was ein wenig hilft. Ich kann ein Lied davon singen, bin seit ...zig Jahren geplagt.

Sandrine (Helene)


Harro
Hi Sandrine,
QUOTE
Klappentext: 1886 fand ein südfranzösischer Landpfarrer in seiner Kirche außer einem Schatz vergilbte Pergamente, die ihm die Spur zu einem sagenhaften Gral wiesen. Dabei entdeckte er ein noch gewaltigeres Geheimnis, das bis zu den Katharern, den Merowingern und schließlich zu Jesus Christus selbst zurückreicht. ...

Danke für die Tips, dann werde ich mich mal auf die Suche nach den Büchern machen.
Ist nämlich genau meine Richtung. biggrin.gif

Einen Tip hab ich auch noch, "Der Medicus"
QUOTE
Vor der schillernden farbenprächtigen Kulisse des europäischen und orientalischen Mittelalters erzählt der Autor die Geschichte des jungen Rob Jeremy Cole. Als Schüler eines fahrenden Baders erwirbt er sich Grundkenntnisse der Heilkunst, hört von seinem Lehrmeister von einer berühmten medizinischen Akademie im fernen Persien und begibt sich auf die abenteuerliche Reise in den Orient, um dort die begehrte Wissenschaft zu erlernen und ein anerkannter Medicus zu werden

Mit dem Wälzer lassen sich auch vortrefflich die Fliegen erschlagen. smilie_lachttotal.gif

Harro smokin.gif winke.gif
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter