Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Wer liest denn grade was?

Bandscheiben-Forum > Kreuz und Querbeet > Hobby & Handwerk
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51
Sunny
Hallo alle zusammen,

nachdem ich "Die Frau des Zeitreisenden" bereits ausgelesen habe, ging es gleich an "Für jede Lösung ein Problem" von Kerstin Gier.
Die 300 Seiten waren unter 1 Woche bereits ausgelesen - das flutschte nur so :-). Es war eine nette Unterhaltung, obwohl sich
die Handlung spritziger angehört hat, als sie dann war.
Hat jemand von Euch das Buch "Ach, wär ich nur zu Hause geblieben" auch von Kersin Gier gelesen? Das würde mich auch
interessieren - befürchte nur, dass sich die Kurzbeschreibung hier auch besser liest, als das tatsächliche Buch.

Ganz liebe Grüße und viel Spaß beim Lesen!
Sunny wink.gif
Teddybär
Hallo liebe Leseratten.
ich bin hoffnungsloser Fantasyfan. da komm ich nicht von weg. Will ich auch nicht. Zur Zeit lese ich "Das Druidentor" von Wolfgang Hohlbein. Er ist meiner Meinung nach auch der einzige deutsche Fantasyautor mit Niveau. Leider. Ansonsten bin ich absoluter Fan der Midkemiareihe von Raymond E. Feist. Kann ich nur jedem ans Herz legen. Sind wirklich tolle Bücher. Natürlich kommt man im Fantasybereich nicht am "Herr der Ringe" vorbei. Obwohl man von den Ringbüchern den "Kleinen Hobbit" und "Cimarillion" gelesen haben sollte. Danach kann ich auch noch "Das Tolkien Lesebuch empfehlenund als Buchkassette "Die Geschichte der Kinder Hu´rins", "Feanors Fluch" und Tuor und seine Ankunft in Gondolin.
Viel Spaß beim Schmökern wünscht euch Teddybär.
Sunny
Hallo Ihr Lieben,

habe gerade das Buch "Irgendwas is immer" von Tine Wittler ausgelesen. Ich muss schon sagen, diese Frau schreibt echt gut!
Es war wirklich unterhaltsam und amüsant zu lesen und war nie langweilig! Kann ich wirklich nur empfehlen! Sie bezieht sich zwar
manchmal auf ihre vorherigen Bücher (die ich nicht gelesen habe), aber das ist auch weiter nicht so schlimm.

Vielleicht konnte ich jemanden von Euch dafür neugierig machen...
Ganz liebe Grüße!
Eure Sunny wink.gif


Hier noch die Buch-Kurzbeschreibung:
"Bestandsaufnahme: Mein Name ist Marnie Hilchenbach, so viel weiß ich noch. Ich bin dreißig Jahre alt, lebe allein (natürlich, sonst hätte mir längst jemand liebevoll eine Aspirin gebracht), habe einen furchtbaren Kater und keinen Job. Ich will was anderes machen. Aber was? Wenn ich mich bloß erinnern könnte!"

"Meine Jahresbilanz: Ich heiße Mona Rittner, habe genügend gearbeitet, um meine kleine Wohnung zu renovieren, meinen Käfer durch den TÜV zu bringen und Zeit mit Freunden und meinem Haustier zu verbringen, hatte eine Menge Dates mit netten Männern und bekomme sogar eine eigene Einrichtungs-TV-Show!"
Menno
Kennt Ihr Bücher von Tess Gerritsen?

Ich bin auf der Suche nach guten Büchern von ihr.
Ich habe aber schon eine Menge von ihr durch, habt ihr noch Vorschläge?
darling
Hi Menno,

hab auch schon eine Latte Krimis von Tess Gerritsen gelesen- sehr spannend!
Bin zwar seit einiger Zeit auf einem völlig anderen Trip, denn vor ein paar Wochen fiel mir ein Buch von Yasmina Khadra in die Hände:

Die Schwalben von Kabul

Diese Geschichte hat mich sehr berührt und ich entrückte für ein paar Stunden ins heisse, staubige, deprimierende Kabul. Seither habe ich schon vier Bücher dieses Schriftstellers durch, ich kann ihn(der weibliche Namen ist sein Pseudonym) bestens empfehlen.

Ich freue mich schon auf den nächsten Schmöcker und wünsche euch allen ein schönes Wochenende

Esther
Bobbylein
Huhu!

Ich liebe Tess Gerittsen!

Empfehlen kann ich bisher: Scheintod, Schwesternmord, Todsünde und Blutmale. Jetzt bin ich bei "In der Schwebe", aber echt erst die 1. Seite. Kannst du auch welche für mich empfehlen?

Bobby
Menno
In der Schwebe und kalte Herzen oder so würde ich auch gerne lesen.
Ich habe mir jetzt trügerische Ruhe ersteigert....
Der Anruf kam nach Mitternacht ist noch gut und Akte Weiß ebenfalls! smile.gif

So Kriegsberichte finde ich immer nicht sooooooo toll, aber wenn Du sagst , es sei spannend..
Ich habe jetzt was von Minette Walters angefangen, finde aber im moment nicht gut rein ins Buch......
War auch eher erst mal eine Notlösung, hatte doch kein Buch mehr.....sad.gif
nordfriese
wink.gif Auf meinem nacttisch liegt schon das neue buch von Joy fielding bereit.. zwinker.gif

ansonste lese ich grade die wuschliste von Jill Smolinski.....hab noch 50 seiten....

lg

nordfriese
Tinchen
Huhu,


ich bin noch an einem dicken Buch dran,und zwar von Elisabeth George: Wo kein Zeuge ist

Anfangs ist es etwas langatmig und man denkt man kommt nicht vorran,aber jetzt nach der Halbzeit wirds richtig gut.


Im Urlaub hab ich noch unteranderem von Arnaldur Indridason: Kältezone gelesen.
Superspannend und nach 2 Tagen hatte ich es durch.


Tina
jolmela
Hallo,
habe ja jetzt erst entdeckt, dass es hier auch eine "Leseseite" gibt! Toll - denn ich bin auch eine richtige Leseratte.

Für alle die historische Krimis mögen ist "Die Totenleserin" von Ariana Fränklin was.
Hier ein kurzer Einblick:
Cambridge 1171: Um entsetzliche Kindermorde aufzuklären, wird aus Salerno ein Totenarzt nach Cambridge gerufen. Keiner ahnt, dass es sich dabei um eine junge Frau handelt, die Beste ihres Fachs. Mit ihrer direkten Art, Abergleuben und Vorurteilen entgegenzutreten, irritiert sie die Mächtigen der Stadt.

Total spannend - ich habe dieses Buch verschlungen.

LG Geli
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter