Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Wer liest denn grade was?

Bandscheiben-Forum > Kreuz und Querbeet > Hobby & Handwerk
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51
Anneliese
...hab grad "Die italienschen Schuhe" von Mankell ausgelesen. Ein schönes Buch, sehr tiefsinnig.....


LG - Anne
parvus
Hallole winke.gif

um auch einmal wieder etwas anderes als einen Krimi zu lesen, habe ich mir gestern das Buch "Ehehölle" von Magdalena Graaf gekauft.
Es soll eine wahre Geschichte der Autorin sein, die ein bekanntes Model und Sängerin aus Schweden ist.

Eigentlich stehe ich nicht wirklich so auf "Frauen(schicksals)romane", aber ... warum nicht auch einmal darin schmökern. kinnkratz.gif


Da ich selber mehr Bücher besitze als Platz, stellt sich hier und jetzt mir mal wieder die Frage, ob man nicht eine Tauschbörse aufmachen könnte schulterzuck.gif

Hat jemand auch daran Interesse?

Ich suche z.B. Hape Kerkeling "Ich bin dann mal weg".


Wer mir dies anbieten kann der sollte mir seine Buchrichtung vielleicht auch per PM mitteilen, sodass wir uns austauschen könnten, wäre das ein Angebot?


Schöne Lesestunden wünscht winke.gif parvus


Menno
Habe von Tess Gerritsen gerade Trügerische Ruhe durchgelesen. Japps!
Voll gut, echt.
Ich konnte das Buch kaum weg legen.
Jetzt kommt: Kalte Herzen von ihr dran....

Hach, ich liebe ihren Stil!! smile.gif
Kann ich nur empfehlen.......
jolmela
Hallo,
endlich habe ich den letzten Teil der "Wanderhure" bekommen: "Das Vermächtnis der Wanderhure" und natürlich gleich losgeschmökert. Auch ein super Buch. Oft ist es ja so, das die Folgebände immer langweiliger werden - hier nicht.

@ Parvus: "Die Geisha" habe ich davor gelesen. Fand ich sehr interessant, da ich mir nie genau vorstellen konnte, was ein Geisha so tut. Ich habe es ruck-zuck durchgehabt.

Ein Buchtauschclub hier im Forum wäre nicht schlecht. Ich habe so viele Bücher, da könnte ich gut mittauschen. Das mache ich z.Zt. bei Buchticket.
Kostet nichts und ist eine gute Alternative.

LG, Geli
Tinchen
Huhu,


ich kann den Psychothriller das Opfer von John Katzenbach wärmstens empfehlen. Unglaublich spannend, dass man schier die Nacht durchliest.

Tinchen
nordfriese
wink.gif HUhu,
habe mich grad nur nen buch gequält und es dann nach 300 seiten weggeworfen rock.gif ........dachte immer vielleicht wird es noch besser....aber nix da.......
das buch war von hilary norman......ich habe noch 3bücher mehr von ihr...ich hoffe die sind nicht auch so schlecht frage.gif

jetzt lese ich ein buch von Marian Keyes------
Galadriel43
Hallo

Ich habe in den 5 Tagen Klinik 4 Bücher gelesen. Von Dennis L. McKiernan "Die schwarze Flut", "Die kalten Schatten" Und "Der schwärzeste Tag". Dann habe ich "City of Ashes" gelesen, der zweite Band zu Die Chroniken der Unterwelt, eine Neuerscheinung, auf die ich schon händeringend gewartet habe. Jetzt lese ich gerade "Die 5.Plage" von Patterson.

Liebe Grüße
Galadriel
bifavi
Hi ihr Leseratten.
Historische Romane lese ich sehr gerne.
Am liebsten die etwas mit Medizin zu tun haben.
Medicus und die Folgebände hab ich verschlungen.
Ebenso die Bände von Wolf Serno.
Der Wanderchirug ist echt Klasse (zum Teil wird in diesem Buch im Rotwelschen geschrieben).
Hab alle Bände von Wolf Serno gelesen,zur Zeit lese ich sein neustes, heißt das Spiel des Puppenkönigs.

Ich suche noch so historische Romane mit medizinischem Inhalt.
Kann mir vieleicht noch jemand welche nennen?
Wäre dankbar denn in der AHB komm ich endlich zum lesen und entspannen.

Gruß Oskar
Ave
Hallo

Ich habe vor kurzem erst "Mac Tiger - ein Highlander auf Samtpfoten" von Andrea Schacht gelesen.
Dieser Roman um einen Katzengeist ist nicht nur für Katzenliebhaber zu empfehlen.
Erfrischend, ironisch und charmant erzählt die Geschichte von dem Kater Mac Tiger, der vor mehreren Jahrhunderten bei einer Familienfehde von verfeindeten schottischen Clans hingemeuchelt wurde und seitdem dort spukt - er versucht es zumindest.
Eine junge Frau macht auf diesem Schloss, das mittlerweile ein Hotel ist, Urlaub und kann den Kater sehen.
Und findet ihn niedlich. Ich hab mich vor Lachen nass gemacht, wie die Autorin beschreibt, wie fassunglos entsetzt der Kater darüber ist, weil ihn - den Geist - niedlich findet.
Ich kann dieses Buch wirklich nur weiter empfehlen.
Man muss sehr oft schmunzeln, oft auch lauthals lachen - gerade das richtige für Bandis, die Ablenkung brauchen. zwinker.gif

Und nun freue ich mich, dass im Oktober die Fortsetzung von Karen M. Monings "Im Banne des Vampirs" erscheint. biggrin.gif
Vorher werde ich den ersten Band nochmal lesen, damit ich mich wieder an jedes kleine Detail erinnern kann.

Lg
Maria
falco
Hallo Oskar,

mir haben die hist. Romane von Ken Follet "Die Säulen der Erde" und dessen Fortsetzung "Die Tore der Welt" sehr gut gefallen.

Um Medizin geht es da zwar weniger, jedenfalls nicht vorrangig. In der Fortsetzung schon eher, darin spielen Pest-Epidemien und damit verbundene Medizin schon eine größere Rolle.

Die Medicus-Romane habe ich auch gelesen, sehr interessant und auch spannend geschrieben. Hast Du noch ein paar Tipps in dieser Richtung, bin immer auf der Suche nach Lesestoff!

Alles Gute!
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter