Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version OP Geschafft

Bandscheiben-Forum > Erfolgreich operiert
Pinguin
Hallo liebe Bandies,

heute möchte ich mich von meiner erfolgten OP wieder zurück melden.

Am Freitag den 13.12. um 15.OO Uhr ging es los.
Konnte Montag schon wieder entlassen werden.... vorerst...

Es musste neben der Freilegung, bzw. Erweiterung des Spinalkanals ziemlich viel Narbengewebe entfernt werden,
um überhaupt an die Stelle ran zu kommen, wo der Arzt hin wollte.

Der zweite Teil der OP erfolgt dann in ca. 3 Monaten, so ist die Aussage des Arztes,
wo dann die Bandscheibenprothese eingesetzt werden soll.
Offen ist noch, ob dann auch noch weiter versteift wird.

Jetzt bin ich versorgt mit einem Korsett, habe für 6 Wochen Autofahrverbot und soll sehr wenig sitzen.

Die Schmerzen halten sich zum Glück in Grenzen.
am 23.12. muss ich noch zum Hausarzt die Fäden ziehen lassen.

Worüber ich mir noch nicht ganz schlüssig bin, ob ich eine REHA in Anspruch nehmen soll.

Ach und im Kummerkasten werde ich mal posten, was ich für eine "tolle" Mitbewohnerin in der Klinik hatte.
Das schrie förmlich zum Himmel.
Ich habe schon viel erlebt in meinen zahlreichen Klinikaufenthalten, aber so was ist mir noch nicht untergekommen.

Aber das wie gesagt, passt nicht hier her.
Nun würde ich mich natürlich über einen regen Austausch mit Euch freuen...weil ja nun doch Schonzeit angesagt ist.
Mein Mann kommt auch erst Freitag von Montage, da könnte doch schon etwas lange Weile aufkommen bei mir.
Vielleicht wisst Ihr das ja zu verhindern.
Ich würde mir jedenfalls sehr freuen.

Liebe weihnachtliche Grüße sendet Euch Konstanze
Claire Grube
Hallo Pinguin,

herzlichen Glückwunsch zu Deiner OP, ja, auch wenn das eigentlich erst mal noch kommt......

.......aber, es ist doch schon mal gut, dass das blöde wilde Gewebe entdeckt und entfernt wurde.

Nun kannst Du Dich freuen, dass - wenn Du das noch hinter Dir hast - es nur noch aufwärts gehen wird, bestimmt!!!

Ich soll 2014 eine Spondy an der LWS über 3 Etagen bekommen. Solche Berichte wie Deinen benötigen WIR > denen eine OP bevorsteht für unseren Kopf < unbedingt.

Klar gibt es auch negative Beispiele, aber ich glaube ja auch, dass das hier sich eben nicht die Waage halten kann, weil die meisten, denen es nach einer erfolgreichen OP gut oder supergut geht, dann nicht mehr an dieses Forum und das "alte Leben" denken oder denken wollen - was kein Vorwurf sein soll sondern nur eine evtl. logischer Erklärung meinerseits -

Ich wünsche Dir weiterhin alles Gute, freue mich schon auf Deine weiteren Berichte und wünsche Dir und Deinen Lieben einen guten Rutsch und viel Gesundheit für 2014

C l a i r e konfetti.gif
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2021 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter