Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version M6-C C5/6 & C6/7 - erfolgreich & schmerzfrei

Bandscheiben-Forum > Erfolgreich operiert
iPepe
Hallo Zusammen,

als ich mich im Dezember 2012 hier registrierte habe ich diverse Berichte gelesen und versucht mir eine eigene Meinung zu bilden. Das habe ich schnell verworfen und mich entschlossen ohne Vorbehalte in die OP zu gehen, und so wurde ich Anfang 2013 von Dr. Bierstedt erfolgreich an der HWS operiert.

Zuvor habe ich verschiedene Ärzte mit den unterschiedlichsten und skurrilsten Diagnosen kennengelernt. Da war alles dabei von "Ich habe auch einen Bandscheibenvorfall, das geht schon!" bis hin zu "Nehmen'se halt Schmerzmittel wenn es nicht geht!". Bis ich irgendwann keine Lust hatte und mir einen Termin im Grönemeyer-Institut besorgte. Dort wurde ein neues MRT erstellt und sehr schnell war die Diagnose da, "Versteifen, und Sport ist nicht mehr!".

Nach ein paar Tagen daheim, erneuter Termin im Institut mit der Bitte das wir uns andere Möglichkeiten ansehen, daraus entstand der Termin bei Dr. Bierstedt. Und von da an ging es recht fix. Dr. Bierstedt hat mir zu einer OP mit zwei M6 empfohlen und mir in Aussicht gestellt nach angemessener Ruhezeit wieder aktiv Sport treiben zu können. Ich mag seine direkt Art und klaren Wort - ich habe absolutes Vertrauen zu ihm, und war mir sicher das die OP erfolgreich sein wird.

Und so habe ich zwei M6-C erhalten und bin nach 6 Monaten zum ersten Mal wieder aus einem Flugzeug gefallen. Es folgten in 2013 noch knapp 30 Fallschirmsprünge und ich muss sagen, ich freue mich. Beschwerden habe ich keine mehr, Schmerzmittel sind entsorgt und Sport läuft perfekt. In der Woche gehe 3 mal zum Kraft- & Ausdauertraining, am Wochenende - wenn das Wetter passt - geht es in die Luft. Einschränkungen durch die Prothesen kann ich keine feststellen, im Gegenteil - die Freiheiten sind mehr geworden smile.gif.

Ich hoffe ich konnte einigen von Euch - die noch vor der OP stehen - die Sorgen ein wenig nehmen.

Viele Grüße,
iPepe
Harro
Moin moi Ipepe,
ich finds Klasse das du dich in diesem Alter noch hast operieren zu lassen
"Personen, die am 01.01.1919 geboren wurden, wurden in diesem Jahr 95 Jahre alt."
Und noch so fit dann Fallschirmspringen auszuüben.

In diesem Sinne, Grüßle v. Harro zwinker.gif

PS. Laut Profil: Geburtsdatum: 1.Januar 1919
iPepe
Zitat (Harro @ )
Laut Profil: Geburtsdatum:  1.Januar 1919

Harro, man tut was man kann um Jung zu bleiben smile.gif. Habe mal das Jahr angepasst ;).

Viele Grüße,
Peter

milka135
Hallo iPepe,
schön, dass deinen Betrag hier über M6 zulesen gibt und das du ein schönes und erfülltes Leben führen nun wieder kannst. klatsch.gif

Meine Frage an dich, bist du nach deiner OP zur Reha irgendwann gewesen? Oder hattest du vor deiner OP keine neurol. Defizite?

Ich bedanke mich voraus f. deine Rückantwort,
liebe Grüße
Milka wink.gif
iPepe
Hallo Milka,

ich hatte Kribblen in den Fingern und Taubheitsgefühl im Arm. Habe jedoch keine Reha gemacht, hatte Massagen verschrieben bekommen, die ich persönlich aber als eher unangenehm empfunden habe.

Deshalb habe ich das abgebrochen und zugesehen, dass ich so schnell wie möglich mit leichten Sportübungen anfangen konnte und habe mich dadurch wieder fit bekommen. Seit dem bin ich 2-3 mal in der Woche beim Sport und kann keinerlei Beschwerden vermelden.

*toitoitoi* Für mich persönlich war es genau die richtige Entscheidung.

Hoffe das hilft Dir irgendwie weiter.

Viele Grüße,
Peter
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2021 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter