Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version HWS Operation C6/7 mit Synthes Cage

Bandscheiben-Forum > Operationen
chapucero
Hallo!

Ich hatte vor etwa 10 Wochen eine HWS-Operation bei C6/7 mit Ersatz der Bandscheibe durch einen halbmondförmigen Cage der Firma Synthes (Zero-P VA, konvex 7 mm).

Seit der Operation habe ich nur Schmerzen und die Symptome sind nicht nur nicht weg, sondern es sind neue hinzugekommen. Was kann da passiert sein?

Laut einer Kontroll-Röntgenaufnahme bei einem anderen Orthopäden sitzt das Implantat regelgerecht. Soweit okay. Aber warum dann die Schmerzen? Hat der Operateur zwar das Ding richtig reingebastelt, aber bei der Operation so rumgewütet, dass er Muskeln und Nerven verletzt hat? Meine provokante Frage: Bin ich an einen Pfuscher geraten?
Oder kommt das schon mal vor? Ja, und wie lange dauert das, bis ich wieder schmerzfrei bin? Oder war's das bis zum Sanktnimmerleinstag?

Gibt es jemand, der Ähnliches erlebt hat?

Ich danke für Eure Antworten


Werner aus München
milka135
Hallo chapcero,
du brauchst wahrscheinl. einfach nur noch etwas GEDULD. Schließl. springt man nicht schmerzfrei vom OP-Tisch. Such einfach mal im Forum wzb.: ggf. "Suchen" (oben!) oder HWS oder Operation oder Erfolgreich Operiert.

Evl. anworten dir noch einige Operierte.

Auch wenn ein Erfolg nicht sofort eintritt oder ein Erfolg komplett ausbleibt. Heißt, dass noch lange nicht, dass der Operateur oder die Klinik gepfuscht hat. Es gibt auch OP-Folgen wofür kein Operateur oder Klinik was kann. (Ich selbst bin ein Wasserkopf und musste ich mich schon mit den Folgen eines Implatats (Ableitungssystem für Gehirnwasser) auséinandersetzen.

Ggf. kannst du dir, ja eine CD-Rom mir deinen Bildern brennen lassen. Und mit diesem Bildern gehst du dann zu einem anderen NC. Warum vermutest du eine Nervenverletzung. Wenn ja, dann würde ich an deiner Stelle noch zum Neurologen gehen. Zwecks Feststellung des Grades an Nervenschaden.

Welche Therapie (Tabletten und ggf. Physiotherapie) hast du zur Zeit? Wobei die meisten NC´s von Physiotherapie und Reha vor dem 6 Monat abraten.

Liebe Grüße
Milka
Pinguin
Lieber Werner,

erst mal herzlich wilkommen hier im Forum-

Oh, das sind ja harte Worte, die ich da bei Dir zwischen den Zeilen lese.

Sicher bist Du nicht an einen Pfuscher geraten!
Natürlich werden bei so einer OP, Muskeln, Sehnen und teils auch Nerven gedehnt, durchtrennt, aber deshalb um an den Ort des Geschehens zu kommen.
Nun sind Geduld und eine positive Einstellung gefragt.
Lass Deinem Körper die Zeit die er benötigt, um mit der Heilung voran zu kommen.
Wenn Deine innere Einstellung so verspannt ist, werden auch die Muskln noch zusätzlich angespannt.
Das verursacht Schmerzen.
Du solltest Dir einen Schmerztherapeuten suchen, damit Du medikamentös gut eingestellt wirst, damit Du
so schmerzarm als möglich Deinen Alltag bewältigen kannst.

Du hast uns relativ wenig, bis gar nix geschrieben, wie sich Deine Schmerzen äußern und wo genau du si spürst.

Auch von Deiner Vorgeschichte wissen wir nichts.
Es kommt nämlich auch darauf an, wie lange Du Dich schon im Vorfeld mit Deinen Problemen hast rumshlagen müssen.

Darf ich Dich fragen wer Dich in München operiert hat und wo Du operiert wurdest?
Auch ich habe mich in den letzten Jahren immer in München operieren lassen.
Darüber kannst Du mir gerne eine PM schreiben.

Du solltest Dich eventuell auch mit dem Gedanken anfreunden, an einer multimodalen Stationären Schmerztherapie teilzunehmen, wenn die ganze Sache dann abgeheilt ist.

Nein, Du wirst sicher nicht bis zum Sanktnimmerleinstag leiden müssen, aber Du solltest entspannter an die Sache ran gehen.
Welche Medikamente nimmst Du aktuell ein?

Du Armer, jetzt lass Dich mal streicheln.gif

Such doch die Woche noch ein Gespräch mit Deinem Hausarzt und lass Dir gleich die Überweisung zum Schmerzarzt ausstellen.
Und noch etas wollte ich Dir mit auf den Weg geben....
Ob Du je wieder völlig Schmerzfrei wirst, kann Dir keiner sagen und das ist auch ein sehr hoch gestecktes Ziel.
Aber wenn die Möglichkeit besteht, die Schmerzen auf einem erträglichen Level zu halten, das Deine Lebensqualität davon nicht eingeschränkt ist, dann hast Du schon viel gewonnen!

So, nun erzähl uns doch erst mal ein bißchen mehr von Dir, bis dahin
wünsche ich Dir alles Liebe und Gute Besserung
Konstanze
Rockyvie
Hallo ,

Mich interessiert , wie geht es dir jetzt ?? Würde gern etwas lesen über dein Befinden.

Mit freundlichen Grüßen
Rockyvie
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter