Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Wechsel Durchgangsarzt

Bandscheiben-Forum > Berufsgenossenschaft
charles
Hallo,

jetzt bin ich schon eine ganze Weile arbeitsunfähig und beziehe Verletztengeld.

Ich bin mit dem behandelnden Durchgangsarzt und Orthopäden nicht zufrieden
und möchte den Durchgangsarzt wechseln. Ist dies möglich? Kann ich einfach zu
einem anderen D-Arzt gehen? Muss ich vorher die Berufsgenossenschaft verständigen?


Grüsse _ Charles
Anneliese
Hallo,

wenn in deiner Nähe ein anderer Durchgangsarzt ist, kannst du wechseln.
So kenne ich das aus der Praxis, in der ich arbeite.

Viele Grüße
Anneliese winke.gif
charles

Hallo Anneliese,

vielen Dank für Deine Antwort. Ja, in meiner Nähe ist ein
anderer Durchgangsarzt. Muss ich beim Wechsel auch die
Erlaubnis der Berufsgenossenschaft einholen?


Grüsse - Charles
Hundi
Hallole Charles,

nein, du brauchst von der BG keine Genehmigung zum Wechsel, wichtig ist nur, dass es eben ein D-Arzt ist, wegen der BG-Zulassung.

Du brauchst auch keine Überweisung oder sonstiges vom alten D-Arzt. Du hast bestimmt den ein oder anderen Bericht von der BG und da steht deine Vorgangsnummer drauf. Nehme diese mit und gut ist.

Ich bin selber durch einen Wegeunfall ein ,,BG-Fall" und habe auch schon meinen D-Arzt wechseln müssen.

Liebe Grüßlein und alles Gute
Hundi
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2020 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter