Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version 44892 Bochum-Langendreer

Bandscheiben-Forum > Kliniken und Reha-Kliniken > PLZ - 4 - Kliniken
Seiten: 1, 2
Frauke
Hallo Ihrs!

Ich soll mich in der Neurochirurgie im Knappschafts KH Bochum vorstellen.
Gibt es jemanden unter euch, der dort schon mal war und der mir ein bischen was über die Neurochirurgie dort berichten kann?


Neurochirurgische Universitätsklinik
Knappschaftskrankenhaus Bochum-Langendreer
In der Schornau 23-24

44892 Bochum

Telefon: 0234 / 299-3602
Montags bis Freitags von 7:30 Uhr bis 16:00 Uhr

klick hier


winke.gif Frauke
Frauke
Huhu!

Dann will ich mal für die "Nachwelt" meine ambulanten Erfahrungen mit dem KH festhalten.

Der Neurochirurg, der mich untersuchte, hat mir als erstes Zeit gegeben, ihm meine Beschwerden zu erklären hat mich dann erst untersucht und sich als letztes meine Bilder angesehen.
Das war schonmal ein Punkt den ich positiv fand. Ausreden können und erstmal die Beschwerden hören, bevor man aufgrund der Bilder "vorverurteilt" wird.

Da Bild und Wort nicht zusammen paßten zwinkert.gif , wurde schnell noch ein CT gemacht.
Noch ein Punkt, den ich gut fand. Nicht abhaken, sondern nochmal nachsehen, da ja irgendwas da sein muß. War es dann auch.

Mitlerweile hab ich einen OP Vorschlag bekommen, mit dem Rat, mir aber noch eine 2. Meinung zu holen.
Das hät ich auch nicht erwartet, fand es aber sehr gut.

Also, durchweg positive Erfahrungen, die ich bisher sammeln konnte!
...jedenfalls in der Ambulanz.


winke.gif Frauke
Frauke
Sodele....
Jetzt bin ich ja auch in den "Genuß" gekommen, zu erfahren, wie es dort stationär ist.
Auch da kann ich nur positives berichten.
Das Pflegepersonal war super. Die Ärzte haben sich bei der Visite immer viel Zeit genommen, sogar der Oberarzt stand eines Morgens bei der Visite mit an meinem Bett, hat mir viel erklärt und hat sich auch Zeit genommen. Das kannte ich bisher so nicht.
Naja, und auch das Essen war echt gut.....is ja auch nicht so gaaanz unwichtig. zwinkert.gif
Die Patienten kamen aus allen möglichen Städten, was ja auch für den guten Ruf und die Qualität des KH spricht.

Fazit. Sollte es mal wieder nötig sein, was ich natürlich nicht hoffe, würde ich mich jederzeit wieder dort hinbegeben!

winke.gif Frauke
Ralf
Huhu Frauke,

na, da haben wir Bandis doch wieder eine gute Anlaufadresse. Ich kann nur hoffen, daß Du da nicht mehr rein musst.

Für die "Nachwelt" wäre es noch interessant, was denn bei Dir gemacht wurde.

Liebe Grüße und weiterhin gute Besserung wünscht Dir

Ralf winke.gif
Frauke
Jau Käptain!
Hab ich doch glatt vergessen...*ineckestellundschäm*

Das wurde gemacht:
Teilhemilaminektomie LW4 beidseitig, Dekompression und Neurolyse der abgehenden Nervenwurzel, Teildiskektomie L4/5.
winke.gif Frauke
dyke
Auch von mir smilie_up.gif smilie_up.gif smilie_up.gif smilie_up.gif

kann mich den Ausführungen von Frauke nur anschließen!!!

Diskektomie HW4/5 fusion mit Titancache!!!

Liebe Grüße
dyke
sascha28
wurde vor kurzem im kappschaftkrankemhaus im bochum langendreer operiert an der bandscheibe ich wollte gerne eure meinung wissen wie ihr darüber denkt also ich selber finde die neuchirugie supewr und die ärzte finde ich super
Frauke
Hallo Sascha!

Schau doch mal unter Kliniken PLZ4 oder benutz die Suche des Forums, dann solltest du auch fündig werden. zwinker.gif

winke.gif Frauke


P.S.: Bin dort letztes Jahr 2 mal operiert worden und war auch super zufrieden!
stachelbienchen
auch ich wurde im Knappschaftskrankenhaus operiert. Mein Hausarzt schwört auf diese Klinik, ich war erst unsicher, weil es doch etwas weg ist von uns und dann mit meinen Kindern.

Jetzt bin ich froh, und würde jeder Zeit wieder dorthin gehen! Habe lange nicht soo nette Ärzte und Pflegepersonal gesehen, die sich wirklich Zeit nehmen um einem alles zu erklären.
Sansibar
Hallo,

nachdem ich nun seit 6 Wochen mit einem Bandscheibenvorfall C5/C6 fast wahnsinnig werde vor Schmerzen, habe ich morgen einen Termin in der Neurochirurgie im Knappschaftskrankenhaus Bochum bei Prof. Harders.

Frage an Euch: War jemand von Euch dort schon in Behandlung und kann berichten?

Ich interessiere mich für die OP "Uncoforaminotomie", habe dazu einiges im Netz gelesen. Ob sie für mich wirklich in Frage kommt, weiß ich gar nicht, könnte ich mir jedoch vorstellen.

Wer von Euch hat hier Erfahrungen oder auch mit Bandscheibenprothesen?

Ich kann nur sagen, wenn die Schmerzen mit konservativer Therapie nicht weggehen, sollte man unbedingt einen Neurochirurg aufsuchen. Die Orthopäden doktern bloß verzweifelt rum...

Zum Glück bin ich Privatpatientin, das macht zumindest einiges einfacher.

Freue mich auf Eure Antworten.

Vielen Dank.

Gruß, Sansibar

Seiten: 1, 2
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter