Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Versteifung L5/S1

Bandscheiben-Forum > Operationen
frühling
Guten Morgen,
Ich würde gerne wissen was passiert nach der Op, also zu Hause. Was. Bekommt man für Hilfsmittel, kann man im eigenen Bett überhaupt ein-und aussteigen? Wie hat bei Euch der Tagesablauf ausgesehen, kann man den Haushalt machen oder benötigt man Hilfe....tausend Fragen...
Würde mich so sehr über einen Bericht von Euch freuen
Lg Eveline
Harro
Moin moin Eveline,
"fast" alle Fragen werden dir hier beantwortet: http://www.diebandscheibe.de/ibf/index.php?showforum=100
dort gibts mehrere Threads die sich mit dem postoperativen Verhalten befassen.


LG Harro winke.gif

PS. Dorthin wird auch dein Thread verschoben
Stefan77
Guten Morgen,

vor der OP wäre es hilfreich sich alle Dinge die man braucht in Griffhöhe zu legen.

Genug zu Essen einkaufen ist auch wichtig

Hilfsmittel sind zum Beispiel ein Greifzange oder Sockenanziehhilfe.

Hilfe im Haushalt würde ich an Deiner Stelle mit einplanen wenn es sich realisieren lässt.

Vielleicht hast Du schon ein hohes Bett und Sofa. Das hilft mir sehr.

Sitzen wird die erste Zeit tabu sein. Also schon mal die Zeit aufm Sofa planen mit Decke, Büchern, Trinken...

Spazieren gehen ist förderlich solang es nicht in den Schmerz Bereich geht.

Wie Du Dich richtig legst, kniest und wendest bekommst Du im KH gezeigt.

Ich wünsche Dir eine gute OP und eine gute Heilungsphase,

Grüße

Stefan
Zürbiswolke
Mach dich nicht verrückt
Im Krankenhaus zeigt man dir das alles am Tag nach der OP
Sitzen ist keineswegs tabu!
Du sollst nur nicht den ganzen Tag sitzen, eine gute Mischung aus sitzen liegen laufen ist gut.
Ich hatte weder essensvoräte noch eine Hilfe. Es geht halt alles deutlich langsamer ....
Aber du hast ja Zeit weil du bist krank geschrieben

Wichtig ist jeden Tag die Übungen zu machen die dir der Physiotherapeut zeigt.
Auch mein Fitnesss Studio habe ich dafür jeden Tag genutzt hatte den Vorteil das ich da duschen konnte den zu Hause die Dusche putzen wäre nicht gegangen.

Nach 6 Wochen habe ich wieder mit 18 Stunden angefangen zu arbeiten, ging sehr gut

Ich hatte die Spondylodese OP L4 - S1 das einzige Problem war vom Morphium
Weg zu kommen, ich hatte zwar bis auf den wundschmerz keine Schmerzen
Musste das Morphium aber trotzdem nehmen weil ich so starke Entzugs Erscheinung hatte rolleyes.gif

Ich konnte nach 3 Monaten wieder mit cardio anfangen und habe mir beim Physiotherapeuten Geräte gesteuerte Physio Therapie zeigen lassen sodass ich das im Fitnessstudio anwenden kann.

Es fühlt sich immer noch alles steif an und solche Sachen wie Fußnägel lackieren und Schuhe binden geht noch nicht , aber keine Schmerzen und das ist super
klatsch.gif
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter