Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Op geschafft nun doch wieder leichte Schmerzen

Bandscheiben-Forum > Operationen
Nadine89
Hallo zusammen, ich bin neu hier.
Kurz zu mir: ich bin 28 Jahre alt.
Am 02.01.17 war ich bei einer Osthepatin, diese hat mich eingerenkt.
Daraufhin ging es sehr steil bergab . Schmerzen , schmerzen, unerträgliche Schmerzen.
Kurz und knapp: hab es konservativ versucht, 6 wochenlang. Starke Schmerzen in den Arm , Ellbogen und Finger.
Mittel und zeige Finger leicht taub plus 4/5 Trizeps Lähmung. Am 20.02.17 wurde ixh in Köln in einer privat Klinik operiert. Alles super gelaufen, bin aufgewacht und war vom Rücken und arm her komplett schmerzfrei. Lediglich die Taubheit war noch da, Lähmung war auch direkt weg. Nun zu meiner eigentlichen Frage:
5 Tage nach der op ging es dann wieder an leicht über die Schulter in den Arm bis in die Finger zu ziehen. Bis heute ist das so geblieben immer das Gefühl die Hand verkrampft wieder. Im Gegensatz zu vor der op ist es natürlich trotzdem noch deutlich besser. Aber wollte mal hören ob es manchen von euch auch so erging?
Operateur meinte es könnte eventuell eine Schwellung sein die das verursacht er sagt alles ist gut, da die Lähmung weg sei.
Hm meint ihr die Chancen stehen gut das sich dieses ziehen wieder legt?
karin59
Hallo Nadine,
ich gehöre zur LWS-Fraktion, kann Dir aber soviel sagen, als daß Deine OP noch relativ "frisch " ist.
Da Du Lähmungen hattest, muß sich alles erst mal erholen. Und das dauert seeehr lange.
Die Lähmung selber ist ja schon vergangen, sei froh darüber. Die Nerven rundherum sind auch durch die OP selber noch in Mitleidenschaft gezogen. Das Ziehen wird Dich noch eine Weile begleiten.
Sorgen kannst Du Dir erst machen, wenn nach Monaten überhaupt keine Änderung bemerkt wird.
Und die Medikation ist inzwischen ja auch reduzierter denke ich, das macht auch einen Teil aus. Deine Gefühlswelt normalisiert sich wieder und da bemerkt man eben das Eine oder Andere mehr.
Nadine89
Ja danke für deine Antwort winke.gif
Da hast du recht, bin froh das die Lähmung weg ist. Habe nun mehr Kraft in dem Arm als in dem "gesundem"
Denke auch das die Verspannungen rundherum eventuell auch noch auf den Nerv drücken können. Genau die medikation hat sich erheblich reduziert !

Vor der OP, 2 mal täglich oxycodon plus ibu plus novalgin . Nun bin ich bei ibu angelangt.

War mir so mega glücklich und erleichtert, dass sofort nach der OP eigentlich null schmerzen da waren. Naja ist ja eigentlich ein gutes Zeichen das es weg war.

Nadine89
Sonst keiner hier eine Meinung dazu /:?
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter