Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Einsatz eines Toppers bei Rückenschmerzen?

Bandscheiben-Forum > Behandlungsmöglichkeiten für Zuhause
PeterL
Hallo zusammen,

ich habe seit längerem mit Rückenschmerzen im Lendenbereich zu kämpfen. Habe auch schon verschiedene Sportarten ausprobiert aber konnte noch nicht den erwarteten Erfolg erreichen. Nun zu meiner eigentlichen Frage: Könnte ein Topper für die Verbesserung meiner Rückenschmerzen helfen?

Auf einen Topper wurde ich durch Recherche aufmerksam, da mir meine Matratze zu hart vor kommt. Auf der Seite über Gelschaum Topper wurde ich in meinen Vorstellungen bestärkt und würde nun gerne Erfahrungen von anderen Betroffenen einholen. Wer von euch hat mit einem Topper bereits Erfahrungen sammeln dürfen? Wie schnell kann sich dadurch mein Rücken bessern?

Zu meinen Daten:

- 45 Jahre alt
- 188 cm Körpergröße
- Beruf: 80% am Schreibtisch
- Rückenschmerzen seit etwa 2 Jahren, davor nur nach starker, ungewohnter Belastung

Viele Grüße
cecile.verne
Hallo PeterL

ich habe mir auch einen viskoelastischen Topper auf die Matratze gelegt und habe dadurch einen besseren Schlafkomfort.

Leg Dich mal seitlich auf Dein Bett und lass Dir dann von jemandem genau auf jedem Dornfortsatz (dass sind die spürbaren "Spitzen" entlang der Wirbelsäule) einen Punkt aufmalen. Anschliessend lässt Du Dir Deinen Rücken fotografieren. Ist Deine Wirbelsäule gerade oder hat sie einen Bogen/Knick drin? Wenn ja, ist Deine Matratze effektiv ungeeignet und eine Veränderung sollte stattfinden. Ob dies mit einem Topper genügt, oder aber grundsätzlich eine Matratze nötig ist, kann mit demselben Test herausgefunden werden.
Grundsätzlich kann gesagt werden, dass weiche Matratzen für leichte Menschen geeigneter sind, harte für schwere.

Die Ergonomie beim Schlaf (immerhin verbringen wir ca. 8 Stunden pro Nacht darauf!) hat sehr grosse Auswirkungen auf Rückenschmerzen! Im Alltag muss aber, v.a. bei einem Bürojob wie Deinem, auch auf genügend Bewegung geachtet werden (z.B. tägliche Spaziergänge) um die Belastung der Bandscheiben und Gelenke ins Gleichgewicht zu bringen.

Lg Cécile
Harro
Moin moin Peterl
die Idee eine topper matratzenauflage zu nehmen ist schon mal nicht schlecht,
nur die von dir genannte ist vollkommen überteuert, andere gleichwertig gibts für die Hälfte.
Zuerst wäre aber zu überprüfen ob deine Matratze wirklich zu hart ist Info Härtegrade: Klick

LG Harro winke.gif
Schnütchen
Huhu,

ich kann meinen Vorschreibern nur zustimmen, als Aufwertung deiner alten Matraze ist
so ein Topper nicht schlecht, ich habe sowas z.B. im Wohnmobil.

wie gesagt, es gibt sehr teure und auch billigere, ich kann dir gerne sagen, woher ich meine habe, jedoch dann per PM.

das der Topper nun alleine deine Rückenschmerzen bessert, glaube ich nicht.
du musst dich bewegen, geh raus, lauf spazieren.
Geh schwimmen, das ist für alle Muskeln gut, evtl. Thermalbad.

ganz ohne Sport gehts leider gar nicht. da wird nix besser. eher schlechter.

Gruß Ute
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter