Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Brauche mal Tipps von Profis, bzw. Meinungen

Bandscheiben-Forum > Behandlungsmöglichkeiten für Zuhause
Gummiente
Hallo an Alle,

im Vorraus einen kleinen Einblick in meinen Körper, bzw. Diagnosen: und meiner Krankheitsgeschichte:
2004-- HWS BSV C5/C6
2017-- HWS BSV C6/7 beides operativ behoben
Probleme mit LWS seit ca. 1999

Die Problematik fing in der Reha nach der HWS op 2017 im März an . Starke Schmerzen im Rücken ausstrahlend ins rechte Bein
bis in die Ferse. Kribbeln im Fuß hatte ich auch schon ging aber wieder weg. Spitzen Hackengang kein Problem,
sind sozusagen "nur" die Schmerzen im Rücken, Gesäß bis in Bein und kalter Fuß-- is aber durchblutet ( denke is durch die Nerven)

MRT: breitbasiger Bandscheiben protusionen von L3/L4 bis L5/S1. Hypertorphie des Ligamentums Flava und der Facettengelenke , relative spinale Enge im Segment L3/4 sowie L4/L5 auf 1 cm. Dann noch eine Perineuralcyste im Verlauf von L1 ( eher Zufallsbefund, soll keine Probleme machen )
https://www.diebandscheibe.de/ibf/index.php?#
Bin jetzt seit März beim NC in Behandlung, habe jetzt meine 2. PRT gehabt und er meinte ,wenn diese helfen sollte würde er zu einer Verödung in dem
Bereich ( ist L3/L4) raten.

Beide Spritzen haben leider nicht lange gehalten heul.gif -- und ich frage mich auch -- damit ist die Ursache ja nicht behoben, zudem ist der eine Wirbel auch leicht verschoben und eine Facettengelenksarthrose hat sich mittlerweile auch schon häuslich eingerichtet.
Die Vorwölbungen hab ich schon seit 2008 und der Rest is denk ich halt das Resultat davon.
Hatte jemand schon eine Verödung der Facettengelensnerven? Hat das was gebracht ? Oder ist das quasi nur Zeitgewinnung?
Sorry für den Langen Text und ich hoffe ihr wisst was ich meine
freu mich über einen Austausch , liebe Grüße Dagmar wink.gif

Gummiente
Hallo zwinker.gif ,
Hat denn keiner eine Meinung dazu heul.gif

Liebe Grüße Dagmar
Jürgen73
Hallo Dagmar,

willkommen im Forum.

Profis wirst du hier kaum finden. zwinker.gif

Ich vermute mal das du in der Reha zuviel machen solltest.

Da bist du leider nicht die Einzige.

Ansonsten kann ich dir in deiner Situation nur zu einer 2ten Meinung raten.
gigi1961
Hallo Dagmar,

die Facetten der LWS habe ich mir 2015 bis 2016 unter Röntgenschirm mehrmals mit Cortison spritzen lassen - keine Verödung. Null Wirkung - aber es kann halt auch nur wirken wenn die Ursache deiner schmerzen in den dort liegt. Ich denke, die Ärzte probieren einfach mal aus, manchmal auch nur, weil diese Spritzen wirklich Kohle bringen. Da verlangen sie dann den 3,5 fachen Satz mit der Begründung: enger Spalt, erhöhter Zeitaufwand und schlag mich tot.

Und wir Patienten hoffen einfach, der Arzt ist nicht nur Geschäftsmann sondern dein Helfer. Zur Ehrenrettung der Ärzte: Sie sind halt auch keine Hellseher - und probieren halt alles mal nach Lehrbuch durch.

Ein Highlight habe ich noch: Es hat nicht weh getan. roll.gif roll.gif

In der Klinik hatte ich dann auch noch mal so eine Reihe von Spritzen unterm Schirm. Das war dann weniger toll - weil ich innerhalb von Minuten bis unterm Brustbein gelähmt war. War letztendlich auch nicht weiter tragisch, bis auf den ersten Schreck. Ich wurde auf die Intensiv verlegt, weil sie Bammel hatten, dass die Atmung aussetzt. Wenn das passiert, wirst du halt für einige Stunden künstlich beatmet. Hat aber auch alles nicht weh getan- du spürst ja nichts mehr. Deine unterer Teil vom Körper ist absolut gefühlslos und unbeweglich - nur so ein eigenartiges Gefühl, als ob ein gefühlsloser Elefant an dir klebt. Nach 5 bis 6 Stunden ist der Spuk vorbei.
Man muss im Leben alles testen - es könnte ja helfen.
Vor 15 Jahren habe ich eine Verödung der Nerven im HWS bereich machen lassen - das war erfolgreich. Ich weiß nicht mehr ob das die Facetten waren oder die Nerven ? Da habe ich nicht so genau zugehört - auf jeden Fall ging es mir dann lange Zeit besser. Laut Arzt sollte das 2 Jahre halten - hielt viel länger.
Soweit meine Erfahrungen - aber ob die allgemeingültig sind?rock.gif?? viele Grüße gigi
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter