Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Muskelschwäche

Bandscheiben-Forum > Behandlungsmöglichkeiten für Zuhause
Seiten: 1, 2, 3
Ronja
Zitat (Pimbo71 @ )
Hi

Jetzt tut mir alles weh - muss wohl von der Stärke her etwas zurück schrauben.
Ich immer mit den hohen Zielen.


Das Gleiche  mache ich heute Nachmittag nochmals. Aber leichter.

Ich will dran bleiben.


Hi,

Wenn du noch zu sehr Muskelkater hast, solltest du aber andere Übungen machen. Denke dran, dass Muskelkater lauter kleine Verletzungen in den Muskeln sind. Und wenn man einen Muskel zu bald wieder zu sehr reizt, kann das sich auch negativ auswirken.
Generell ist es sowieso sinnvoller, wenn du die Übungen abwechselst, damit die Muskeln immer andere Reize erhalten um sich zu stärken.

LG,
Ronja
Salmeika
Hallo,

wo ich früher trainieren war, war min. ein Tag Ruhepause dazwischen. Aus dem Grund, welchen Ronja geschrieben hat. Der Muskelkater selber ist ein gutes Zeichen. Der Körper verschließt diese Risse wieder, und diesmal stärker. Daher werden die Muskeln auch stärker.
Aber dies sollte man auch den Körper lassen, und nicht gleich wieder voll reinhauen. Musste früher teilweise 2 Tage komplett pausieren.

Ob das jetzt genauso mit dem Theraband ist, weiß ich leider Nicht, aber denke das es soviel anders nicht sein wird.

Gruß
Salmeika
Pimbo71
Hallo

Habe heute eine Pause eingelegt und gehe morgen wieder ran. Aber wie Ronja geschrieben hat, kann ich auch andere Übungen machen. Habe mir ja extra ein Buch fürs Theraband gekauft. Dort hat es ganz viele Übungen drin. Heute werde ich aber noch die Bauchmuskulatur trainieren. Da habe ich keinen Muskelkater und es tut mir gut.

Ja, Muskelkater sind kleine Verletzungen der Muskeln, das wusste ich, aber ich dachte immer, jetzt erst recht. Das dem nicht so ist, danke Ronja.

Salmeika: ich denke nicht, dass man beim Theraband einen Pausentag einlegen muss, es gibt ja so viele Übungen, da kann ich ja abwechseln und andere Partien behandeln. Aber heute geht es mir nicht so gut und ich denke mir mal, dass es o.k. ist.

Morgen früh werde ich die Übungen vor dem Duschen machen. Da bin ich noch fit und mag auch etwas für meinen Körper machen.

Liebe Grüsse
Pimbolina
Salmeika
Hallo Pimbo,

Denke das du da richtig handelst. Bei so starkem Muskelkater glaube ich das man nicht mal mit dem Theraband ran darf.

LG
Salmeika
Pimbo71
Hallo Salmeika

Ja, gestern habe ich einen Ruhetag eingelegt und heute geht es weiter. Aber vielleicht etwas sanfter als vorgestern. Die Bauchübungen (Rumpfbeugen) mache ich ja sowieso schon sehr sanft und schaffe so 120 Stück mit Pausen. Heute gehe ich dann auch noch 10 Min. auf den Hometrainer.

Aber zuerst warte ich nun ab, bis das Paket angekommen ist und ich noch einkaufen war. Danach beginne im mit der Sport-Einheit zu Hause.

Liebe Grüsse
Pimbolina
Ronja
Hi pimbo,

Welches Rumpfbeugen meinst du denn? Die Art von situps oder diese hier:

http://www.netzathleten.de/fitness/richtig...ende-rumpfbeuge

Also 120 Stück gehen eigentlich am Ziel vorbei.egal welche davon.
Meine Physiotherapeutin sagt immer: so wenig wie möglich machen, denn je mehr man davon macht, desto mehr kann die Belastung wiederum auf die Wirbelsäule gehen. Viele unterschätzen nämlich die Wirkung der Rückenlage mit geradem Rücken.
In meinem speziellen Fall mache ich die erste sogar mit Handtuch unter der LWS, und anstatt 100 Stück schafft man dann nur so 10 am Stück. Und das dreimal und gut ist es.
Die zweite mache ich mit Langhantel, dann hat man ein besseres Körpergefühl und führt die Übung immer richtig aus.

LG,
Ronja
Pimbo71
Hallo Ronja

Ich liege auf dem Boden und habe so ein Teil, welches mir hilft bei den Rumpfbeugen. Und ich schaffe immer so 15 Stück und dann mache ich wieder eine kleine Pause. Aber Du hast recht 120 sind vielleicht etwas zu viel.

Probiere heute auch mal die Rumpfbeuge im Stehen, das spricht mich auch an.

Ich gehe auch NIE an meine Schmerzgrenze.


Liebe Grüsse
Pimbolina
Ronja
Hi pimbo,

Ich bin jetzt krank und kann eigentlich gar nix machen. Bei jeder kleinen Bewegung brechen bei mir Schwitzanfälle aus nein.gif

Für die beuge im Stehen - nimm dir einen Besenstiel oder ähnliches zu Hilfe was du dir auf die Schulter legst - du kannst die Bewegung dann besser kontrollieren. Am wichtigsten ist, dass du keinen Rundrücken machst, das sagt mein Fitnesstrainer immer wieder.

Was du auch zum dehnen machen kannst: entweder Schneidersitz oder Yogasitz und dann ebenfalls nach vorne beugen, mache ich abends auf der Couch so nebenbei immer ;-)

Viel Spaß tongue.gif

LG,
Ronja
Pimbo71
Liebe Ronja

Gute Besserung.

Auch die kleinen Übungen tun uns gut. Eine Einheit habe ich schon gemacht - ohne krummen Rücken - da pocht mein Physiotherapeut auch darauf. Und immer alles, ohne dass man die Schmerzgrenze überschreitet.

Wenn Du nicht fit bist, gönn Dir eine Ruhepause.

Danke fürs Antworten.

Liebe Grüsse
Pimbolina
Pimbo71
Hallo wink.gif

Mache nun die Übungen mit dem Theraband seit ein paar Tagen und es fängt an, Spass zu machen. ich mache es 2x täglich, am Vormittag und am Abend und ich spüre auch, dass die Übungen immer leichter werden.

Heute ist die grosse Premiere: ich gehe für 10-15 Min. auf den Hometrainer. Mal schauen, ob es mir wieder schwindlig wird oder ob es jetzt besser geht.

Das wäre dann ein Ausgleich zu den anderen Übungen.

Bis denn..... wink.gif
Pimbolina
Seiten: 1, 2, 3
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter