Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Verdacht auf Morbus Bechterew

Bandscheiben-Forum > Habt Ihr nur eine Krankheit?
Samsam87
Hallo liebe Bandis winke.gif

Meine Geschichte ist lange und kompliziert, nun ist aber ein neuer Verdacht aufgekommen und am Dienstag gehe ich zum Rheumatologen, ich lasse mich auf Morbus Bechterew testen. Denn ich hab erfahren, dass in meiner Familie eine Tante dies hat und viele in der Familie haben Neurodermitis. Es würde auch Sinn machen, da ich immer wieder Phasen habe, wo meine Iliosakralgelenke entzündet sind und dies erst nach Wochen weggeht und keiner weiss warum. Wenn ich länger liege oder sitze ist mein Lendenwirbel ganz steif, Bewegung hilft am meisten und auch meine Knie schmerzen bei grösserer Belastung (hab dem nie Beachtung geschenkt). Ich hab auch Ausstrahlungen in die Beine und in den Po. Bandscheiben sind alle gut. Auch habe ich Phasen wo ich kaum Schmerzen hab und dann fängt es wieder schleichend an, bis es seinen Höhepunkt erreicht hat, dieser "überlebe" ich nur mit Infiltrationen in die Iliosakralgelenke, danach wird's langsam besser. Auch hat man anscheinend schon Rheuma in der LWS gesehen.

Hat Jemand Erfahrung damit? Habe gelesen, dass es einen Bluttest gibt, dieser aber nur eine Art des Morbus Bechterew anzeigt und viele Ärzte dann sagen man hat es nicht.

Würde mich sehr auf Antworten freuen.


Allen einen schönen und sonnigen Tag biggrin.gif
Claudia1981
Hallo Samsam87,

mich würde interessieren wie der Test bei dir ausgegangen ist.
Ich habe sehr ähnliche Symptome und mir wurde heute auch Blut abgenommen.

LG Claudia
Stein
Hi,
interesant! Hat man vom ISG/Becken mal ein MRT gemacht? Denn man sagt, das man am Becken die ersten Anzeichen sieht vom Rheuma bzw.als erstes! Derzeit habe ich auch austrahlungen und so wirklich findet noch keiner der Grund aber ich habe auch einige Operationen an LWS und Becken gehabt. Meine ISG Gelenke sind operativ versteift. Seit dem ist Ruhe aber derzeit austrahlungen vorne im linken Bein. Mein Rheumawert war vor Jahren aber negativ und per MRT sah man damals kein Rheuma. Nun muss ich zur Szintigrphie. Das macht man auch wohl häufig bei Themapatieten.
LG
Claudia1981
Hallo Stein,

Das Becken wurde heute geröntgt.....MRT ist nicht möglich (Schmerzschrittmacher)
Es waren deutliche Anzeichen zu sehen...das Blut wird jetzt auf dieses eine Gen untersucht.

Ich habe auch tatsächlich immer schubweise Schmerzen im ISG und starken Verschleiß.....

Bin mal gespannt.....

LG
Stein
Hi,
ich hatte da last mit seit einem Sturz also auch Verschleiß aber es ware n immer intervalle.
Mal ging es und dann gar nicht um es wieder auf einem guten Nivue zu bekommen, dauerte es immer.
Es blockierte ständig aber bis das mal einer raus fand, brauchte es ein paar Physiotherapeuten.
Hatte dann einen guten der es immer enblockierte aber nach einer Blockade dauerte es immer 1-2Wochen
bis es sich besserte, weil alles verspannt war.
Kaum war es wieder normal und habe etwas Sport getrieben um Muskeln auf zu bauen,
blockierte es wieder und am Ende immer öfter sogar beim Hose anziehen sie.

Ein echt blöder Kreislauf!
Das ist natürlich echt blöd, wenn man gar kein MRT machen kann...
LG
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2023 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter