Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Hamburg-Tour ( 1 )

Bandscheiben-Forum > Kreuz und Querbeet > Wenn einer eine Reise macht
TomGast
Hamburg-Tour ( 1 )
Hafencity und Speicherstadt


Hafencity und Speicherstadt liegen nebeneinander,bezw.gehen ineinander über.Aus diesem Grund lässt sich der Besuch von beiden gut kombinieren.

1. Die Hafencity
Für Besucher der Hansestadt Hamburg ist die neue Hafencity ja schon ein " Pflichtbesuch ".Und der Vorteil für den Besucher:die Hafencity ist ( z.B. vom Hamburger Hauptbahnhof ) gut zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmittel in ein paar Minuten zu erreichen.Es ist Hamburgs neuer Stadtteil,der aber erst in ein paar Jahren komplett fertiggestellt sein wird.Der erste Teil-von der Elbphilharmonie beginnend-ist,bis auf zwei bis drei Baulücken, fertiggestellt.Das noch ausstehende,jetzt begonnene Bauprojekt ist der gesamte Baakenhafen.Dieser wird zu beiden Seiten des Hafenbeckens-auf einer Länge von ca. 1,3 Km-, mit unterschiedlichen Häusern bebaut.Es entstehen dort Wohnhäuser,Gewerbe,Büros,Gastronomie und Läden.In diesem Teil der Hafencity werden einmal mehr Menschen wohnen,als im schon jetzt fertig gestellten Teil.

Einen direkten,vorgegebenen Weg,bezw.eine festgelegte Tour durch die Hafencity,kann ich nicht empfehlen ! Vielleicht am besten so:
Man fängt z.B. bei der Elbphilharmonie an,und geht einfach mal LINKS am Kai des Sandtorhafens(Museumshafen / Schiffe) vorbei.Oder eben RECHTS am Grasbrookhafen.Dann latscht man einfach mal zum Cruise-Center(dort wo z.B. die Qeen Mary parkt,wenn sie in Hamburg zu Gast ist) und weiter zur Hafencity-Universität.Dort befindet man sich schon im Bereich des Baakenhafens,mit seinen wenigen,schon fertigen Häusern.

Sich in der Hafencity bewegen:

1. Segway

Es gibt mehrere Anbieter von geführten " Segway-Toren ".In der Hafencity und auch in weiteren Stadtteilen-einfach mal danach Googl`n

2. E-Bike ( und normale Fahrräder )

" Zweiradperle " - E-Bike und Fahrradverleih , auch Stundenweise !!
Altstädter Straße 3-7
Das Geschäft liegt auf direktem Weg,vom Hauptbahnhof zur Hafencity
Anmerkung:
Ab dem 31.10.2018 bis Anfang März 2019 >>> Winterpause !!

3. Stadtrundfahrten
Ab dem Hamburger Hauptbahnhof fahren unterschiedliche Busse ab,die auch zum Teil durch die Hafencity fahren.



Sehenswertes ( es gibt noch viel mehr !!! )

1. Elbphilharmonie
Platz der Deutschen Einheit 1
Vom 8. Juli bis zum 4. August 2019 finden keine Besichtigungen statt

2. Automuseum Prototyp
Shanghaiallee 7 / Beim Lohseplatz
20457 Hamburg

3. Sand Malerei Show
Hongkongstraße 2-4

4. Internationales Maritimes Museum Hamburg
Kaispeicher B, Koreastraße 1 >> täglich geöffnet
Anm. Ich habe in meinem ganzen Leben nicht so eine Sammlung von maritimen Dingen gesehen.Und ich bin selbst aus der Schiffahrt.Ich habe mir das Museum bereits ein mal angesehen und werde auf jeden Fall ein zweites Mal hingehen.


Essen & Trinken
In der Hafencity finden sich genug Lokalitäten an jeder Ecke & Kante.Ich denke,es ist für (fast) jeden Geschmack etwas dabei.Und wenn es der Cappuccino für zwischendurch sein soll,ebenfalls.
Ich bin jemand,der kaum auswärts essen geht(ausser im Urlaub).Darum kann ich kein Lokal empfehlen.

Betriebsamkeit in der Hafencity
Obwohl im fertigen Teil der Hafencity viele Büros,Konzerne,Firmen angesiedelt sind,hält sich der Betrieb in Grenzen.Wer vor 8.00 Uhr und nach 9.30 Uhr in die Hafencity geht,wird nicht viel Betrieb erleben(ich weiss,das Empfinden ist immer relativ).So verhält es sich auch mit den Besuchern / Touristen.Die meisten kommen am späten Vormittag.Entweder gelatscht oder per Bus.


Ein paar Zahlen / Daten:
Fläche der Hafencity:
2,4 km2
Die längste Ausdehnung:
Von der Elbphilharmonie bis zum Ende des Baakenhafens: ca. 3Km
>> Der Baakenhafen ist das längste Hamburger Hafenbecken: ca. 1,3 Km

Wege in die Hafencity / Verbindungen

Vom Hauptbahnhof:
X Zu Fuß ca. 2,2 Km ( bis zur Elbphilharmonie )
X Mit der U-Bahn in ein paar Minuten
X Mit dem Bus ebenfalls ein paar Minuten

U-Bahnlinien ( vom Hauptbahnhof )
U-Bahnlinie U-4
Bedient drei Haltestellen in der Hafencity
1. Überseequartier
2. Hafencity-Universität
3. Elbbrücken ( Endstation )

U-Bahnlinie U-1
Bis Haltestelle Meßberg >> dann ein Stück zu Fuß

U-Bahnlinie U-3
Bis Haltestelle Baumwall >> dann ein Stück zu Fuß

Buslinie 111 ( vom U-Bahnhof Baumwall )
Buslinie 111 >> fährt kreuz & quer durch die Hafencity


Dies & Das

Sind die Hamburger eigentlich nette Menschen ?? Diese Frage kann man leider nicht mehr beantworten.Denn,es gibt kaum noch "echte Hamburger ".Sicher ist:anders als in Rüdesheim am Rhein,wo sich die Menschen nach zwei Schoppen Wein in den Armen liegen,bleibt der Hamburger immer noch etwas distanziert.Der Hamburger hat rein gar nichts dagegen,Euch um den Hals zu fallen.Nur solltet Ihr dann wenigstens sein Schwiegersohn,Lieblingsenkel oder Ehepartner sein.........................

Es ist z.B.vollkommen sinnlos,wenn ihr einen Menschen auf der Strasse nach einem Weg fragt.Ihr werdet keine befriedigende Antwort bekommen.Zu 90 % wird es sich bei dem zu fragenden um einen Nicht-Hamburger handeln.Und der ist genauso hilflos wie Ihr.......................

Solltet Ihr Lust verspüren,eine Aufführung des Hamburger Ohnsorg-Theaters anzusehen,so denkt daran: Die Darsteller sprechen PLATTDEUTSCH ( Niederdeutsch )! Nur für eine Fernsehauffürung wird Hochdeutsch gesprochen.
Und was für eine Art PLATT spricht man im Ohnsorg-Theater ? Nein,nicht das Hamburger Platt ! Vor Jahrzehnten hat sich die Belegschaft des Theaters darauf geeinigt,das Schleswig-Holsteinische Platt zu sprechen.Die Unterschiede sind aber nur sehr gering.





2. Die Speicherstadt

Größer könnte der Kontrast zur Hafencity nicht sein:
Ab dem Jahr 1883 erbaut,im Baksteinstil und mit Böden(Lagerflächen) und seit dem Jahr 2015 Weltkulturerbe.Viele der ehemals ansässigen Quartiersmannsfirmen sind nicht mehr vor Ort.Heute beherbergt die Speicherstadt Büros oder Flächen,die z.B.für Ausstellungen oder Veranstaltungen genutzt werden.
Wie auch in der Hafencity,kann ich keinen direkten Weg empfehlen.Entweder,man kommt von z.B.der U-Bahn Haltestelle Meßberg-oder der U-Bahn Haltestelle Baumwall und schlendert einfach mal so dadurch.Es sind ja überwiegend schmalere kleine Kopfsteinpflaster-Strassen zwischen den Speichern.Das lässt man einfach mal auf sich wirken....
Meine liebste kleine Strasse in der Speicherstadt ist der " Holländische Brook " ! Allerdings dann,wenn kein Betrieb herrscht.Also,am ganz frühen Morgen(am besten Samstags oder Sonntags).Dann hat man diese kleine romantische Strasse für sich allein.......................

Sich in der Speicherstadt bewegen:
>>Siehe bei Hafencity


Sehenswertes ( es gibt noch viel mehr !!! )

1. Hamburg Dungeon
Kehrwieder 2 >> tägl. geöffnet
Das Hamburg Dungeon ist eine Ausstellung in der historischen Speicherstadt von Hamburg. In einer Kombination von Gruselkabinett, Show und Fahrgeschäften wird die Geschichte Hamburgs von Schauspielern dargestellt. Das Hamburg Dungeon wurde am 3. Mai 2000 am Kehrwieder 2 eröffnet

2. Miniatur Wunderland ( Eisenbahnanlage )
Kehrwieder 2-4/Block D >> täglich geöffnet

3.Das Speicherstadt-Museum
Am Sandtorkai 36 >> täglich geöffnet
Anm. Interessant,wenn man mal sehen will,wie die Speicher früher mit Waren bestückt waren.

4. Speicherstadt Kaffeerösterei
Kehrwieder 5 >> täglich geöffnet
Anm. Hier kann man beim Rösten zusehen und auch Kaffee & Kuchen in sich hineinschlingen.Und ebenfalls jede Menge exotischen Kaffee kaufen-sogar den sehr seltenen " Katzenkaffee " !!


Essen & Trinken
>> genau wie ich es bei der Hafencity schreibe

Wege in die Speicherstadt / Verbindungen
Es können alle U-Bahnen und Busse genutzt werden,wie ich sie bei der Hafencity angegeben habe

-----------------------------------------------

Für " Notfälle " ( Crash Bandscheibe,u.s.w. )
Asklepios Klinik Hamburg
Lohmühlenstraße 5, 20099 Hamburg
Tel. 18 18-85 0
Tag & Nacht , Notdienst auch für NICHT-Stationäre Patienten
Erreichbar vom Hauptbahnhof:
U-Bahnlinie U-1 , bis Haltestelle Lohmühlenstrasse
HVV Buslinien 35 , 36 , 37 , 6
Zu Fuß ca. 1,2 Km , über die Strasse " Lange Reihe "

---------------------------------------

Also,das war der von mir zusammengestümmelte Bericht für Touri `s
Und wenn Ihr Fragen habt,so werde ich sie gern beantworten(sofern ich das kann ).

Liebe Grüße

Tom
Trinchen
Hallo Tom,

vielen Dank für Deine tollen Tipps für einen Hamburg-Tripp zwinker.gif

Wie schon in einem anderen Thread geschrieben, werde ich in diesem Jahr sicher mal wieder in Hamburg vorbei schauen und dann den ein oder anderen Tipp nutzen.

Im vergangenen Jahr habe ich mit meinem Neffen eine Hafenrundfahrt gemacht, als die Queen Mary 2 in Hamburg lag - es war gigantisch, nicht nur für meinen Neffen.

Viele Grüße

Trinchen
Jürgen73
Moin Tom,
Zitat
1. Segway

Es gibt mehrere Anbieter von geführten " Segway-Toren ".In der Hafencity und auch in weiteren Stadtteilen-einfach mal danach Googl`n


gehört zwar nicht direkt zum Thema.

Meine Frau hat sich auf Gran Canaria mit einem Segway einen doppelten Armbruch zugezogen.
Und wenn man sich mal so rum hört scheint das kein sicheres Verkehrsmittel zu sein.
TomGast
Hallo Trinchen
Freut mich,das es Dir gefällt..................!!

Dies war ja erst die Nr.1 von noch vielen folgenden Tips.Und von der Hafencity und der Speicherstadt haben ja schon viele Menschen gehört.Aber da kommen noch so einige Tips von mir: Bekanntes und auf jeden Fall wenig(bis gar nicht)Bekanntes...

LG

Tom
TomGast
Hallo Jürgen
Also,das ist ja sehr bedauerlich.....

Ich selbst habe noch nicht auf den Dingern gestanden.Ich habe es aus folgendem Grund erwähnt:

Manche von den Bandis können sich nicht gut bewegen,habe vielleicht etwas Probleme beim GEHEN.Und ich dachte,es könnte eine Möglichkeit sein,mal ein paar Ecken zu sehen-ohne zu GEHEN.

LG

Tom
Trinchen
Hallo nochmal Tom,

... dann lasse ich mich mal überraschen, was noch so an Tipps von Dir kommt.

Danke schon mal zwinker.gif

LG

Trinchen
Jürgen73
Hallo Tom,

ist ja auch sehr einfach mit einem Segway zu fahren. Ich fand das total easy. Nur meine Frau hat die seitlichen Abmessungen unterschätzt und ist dann kopfüber nach vorne abgestürzt.

In Hamburg war ich auch schon öfters.

Ansonsten hast du die Musicals vergessen.

Ich kann "König der Löwen" nur empfehlen.
TomGast
Hallo Jürgen73

Bitte genau das Thema lesen:

HAFENCITY UND SPEICHERSTADT !!

Und da geht es nur um die dort ansässigen Sehenswürdigkeiten und nicht um weitere 997 Veranstaltungen,die über ganz Hamburg verteilt sind.
------------------------------------------------------------------------

Tom



TomGast
Hallo noch mal Jürgen73

Was mir auffällt:

Du scheinst ja,was meine Beiträge angeht immer irgendwelche Einwände zu haben !!

1. Segway...nicht sicher ( Fahrräder und Rollerskates auch nicht )

2. Dann habe ich angeblich etwas vergessen.................

Meine Empfehlung:

MACH ES BESSER !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Tom
Dani7719
Hallo Tom,
ich muss deinen Beitrag noch um einen Punkt ergänzen zumindest für Familie mit Kind

roll.gif
In der Hafencity gibt es einen megatollen Spielplatz im Grasbrookpark. Der ist wirklich besonders. Füßläufig von der Elfi ca 10 min oder direkt an der U-Bahn U4 Station Überseequartier.

Lg Dani
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2020 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter