Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Joggen mit versteifung

Bandscheiben-Forum > KG, Sport und Fitness
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6
Klausie
Hey

Ist hier jemand der mit versteifung joggt?
Welches Schuhwerk?
Welche Technik? Vorderfuß?

Meine physio sagt es gibt solche Gelsohlen Schuhe, die dämpfen zusätzlich.

Die Meinung gehen da auch wieder auseinander.

Verknöcherung ist "abgeschlossen" bei mir, hab vom Arzt die Freigabe für alles was mir gut tut.
Möchte aus verschiedenen Gründen wieder laufen.

Mfg
Pauline69
Hallo Klausi,

also ich bin versteif mit 2 Cages in der Halswirbelsäule.

Zuerst sagte man mir, nicht joggen und wenn, dann irgendwann nur im Wald auf weichem Untergrund.
Dann habe ich meinen Orthopäden nach 6 Monaten postoperative noch einmal gefragt und er sagte, es spricht nichts dagegen, wenn ich wirklich gute Laufschuhe hätte.

Diese habe ich mir dann zugelegt. Und seitdem gehe ich 3-4x pro Woche joggen, manchmal draußen, manchmal auf dem Laufband.

Ich habe keine Probleme.

Liebe Grüße
Pauline
Klausie
Hey

Was hast du denn für Schuhe?
Und welche Technik läufst du?

Danke für deine Antwort.

Mfg
Pauline69
Guten Morgen Klausi,

ich habe mir von Asics den Gel Nimbus 21 gekauft.
Und ich muss sagen, ich bin sehr zufrieden mit dem Schuh. Sehr weich und unheimlich gute Dämpfung.

Technik ? Ich laufe einfach. Auf dem Laufband bei 10km/h und 5% Steigung im Intervall mit Gehen bei 7Km/h und 8% Steigung.

Wenn ich gut drauf bin zwischen 50 und 60 Minuten.

Liebe Grüße
Pauline
Stefan77
Guten Morgen,

Ich denke die Höhe der Spondy spielt auch eine Rolle.

In der HWS ist weniger Druck als in der LWS vom Gewicht her.


Mir wurde es ausdrücklich verboten und dazu hätte ich zuviel Angst dass die Belastung zu hoch ist.

Walken ist die Alternative dazu, wo man sich auch anstrengen kann.

Grüße

Stefab
Schnütchen
Hallo,

Ich teile Stefans Einstellung. kinnkratz.gif

Ich denke es ist schon ein Unterschied ob HWS oder LWS.

Auf dem Laufband ist es wieder was anderes, da ist ja nix uneben schulterzuck.gif , da mach ich das auch, bzw. Schnelles gehen.
Walking oder Nordig Walking ist die Alternative dazu.

Gruss Ute
Klausie
Hallo Ich danke für die Antworten.

Also ich bin ja lws versteift, da ist natürlich mehr Belastung als in der hws.
Darum hab ich auch ein wenig bedenken, die Freigabe habe ich aber.

Muskulär bin ich auch sehr gut in Form.

Hatte vor ner Weile mit jemanden gesprochen der spielt mittlerweile wieder Fußball, ist lws versteift ich s1/l5.

Mit Walken kann ich leider nichts anfangen.

Fahrrad geht auch ganz gut, hab da halt nur bissel Bammel vor einem Sturz, deswegen fahre ich sehr zurückhaltend.

Mfg
wassermann13
Hallo Klausie,
hast du das Joggen mittlerweile schon ausprobiert...
Würde mich interessieren, habe auch die Freigabe wieder alles zu machen, was mir gut tut...
Ich war früher sehr gerne joggen, in moderatem Tempo und auch nicht mehr wie 5-8 km...
Ich versuche zwar zu walken aber das ist nicht ganz so mein Fall...

LG
Anja
Klausie
Hey Anja

Nein das joggen hab ich verworfen.
War vor ein paar Monaten bei einer begutachten wo ct Bilder angefertigt wurden.
Zu der cd mit den Bildern war auch ein Befund in dem Stand, das der wiebelkörper in den 1. Lwk eingebrochen sei.

War daraufhin nochmal eine Beurteilung der Bilder einholen in meinem Krankenhaus wo ich operiert wurde und die gaben Entwarnung.
Ich selber sehe auch keine Veränderung des Materials.
Bin aber trotzdem verunsichert und hab daher beschlossen das joggen erst mal auf Eis zu legen.

Mfg
wassermann13
Hallo,
danke für die Info. Wünsche dir weiterhin alles Gute...

Hat vielleicht jemand anderes mit LWS Spondy wieder mit dem Joggen angefangen und kann über seine Erfahrungen berichten...

LG
Anja
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2021 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter