Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Wie langweilig es doch mit nur 1 Diagnose wäre...

Bandscheiben-Forum > Habt Ihr nur eine Krankheit?
mina1980
Bei mir hat es schon in der Jugend mit Migräne begonnen...

mit 23 dann wurde mir die Gallenblase entfernt, kurz danach die Diagnose Hashimoto. Als ich 30 war hab ich eine Brustverkleinerung hinter mich gebracht, einseitig links durch ein angeborenes Poland Syndrom, was auch zu Fehlhaltungen geführt hat.

Mit 35 die Diagnose Fibromyalgie. Dann kurze Zeit später noch allergisches Asthma.

Wirbelsäule ist auch überall betroffen: Osteochondrose in HWS und BWS, verengte Neuroformina in der HWS, häufige Rippenblockaden, Chondrose LWS.

Dann noch Arthrose in Grosszehengrundgelenk, Sprunggelenk, den Knien, der Hüfte...laut Orthopäde Gelenke wie eine 55jährige ich bin gerade mal 40. Beinlängendifferenz von ca. 3cm.

Die Ärzte meinen die frühen Arthrosen haben mit meiner Hypermobilität zu tun. Laut Genetikerin besteht eine Bindegewebsstörung.

Also nein mir wird nie langweilig
tongue.gif
Claudia1964
Hallo Mina,

ich habe gerade deinen Post gelesen. Irgendwie kenne ich das auch seit Monaten. Schilddrüsenwerte sind zwar in Ordnung bei mir (so sagt es der Bluttest), aber irgendwie habe ich das Gefühl, es stimmt nicht. Dazu kommt eine Skoliose rechtsseitig, HWS C5/6, Polyneuropathie an den Füßen... ach was soll ich sagen, einen Tag bitte ohne Schmerzen und Angstgefühle wäre schon klasse.

Wie ist es zur Diagnose Fibromyalgie gekommen? Ist ja nicht so leicht rauszufinden.

LG Claudia
mohrel
zwinker.gif

Hallo Claudia!

Bei mir ist die Firbro in der Reha bestätigt worden.
lg
Mohrel

winke.gif
mina1980
Bei mir wurde Fibro einerseits von einer Ärztin die sich darauf Spezialisiert hat Diagnostiziert...das waren mehrere Termine mit div Untersuchungen, Blutabnahme, Röntgen usw.
Und ich glaub 3 Jahre später hat man es auch in der Rheumaambulanz in einem grossen KH in Wien diagnostiziert.

Ach und in 3 Wochen muss ich wieder zum MRT der HWS wg Problemen im linken Arm, die ein Tennisarm sein könnten aber nicht so ganz passen...dazu wieder häufiger Kopfschmerzen, Nackenverspannungen bzw das Gefühl den Kopf nicht mehr halten zu können und ab und zu leichte Schwindelgefühle.

Juergen73
Hallo Mina,

vielen Dank für deine Beteiligung hier im Forum.
Sei doch bitte so lieb und setze deinen Beiträgen eine Anrede und einen Gruß dazu, so kommen die Beiträge viel freundlicher herüber und lesen sich angenehmer.
Beiträge ohne Anrede und Gruß sind unpersönlich!

Ich möchte auch an dieser Stelle auf unsere Boardregel verweisen.

Danke!

Liebe Grüße vom Banditeam
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2023 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter