Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Medikament gegen Krämpfe

Bandscheiben-Forum > Medikamente
Pauline69
Hallo,

Wer von Euch kennt ein gutes Medikament gegen Krämpfe?
Keine Wadenkrämpfe, sondern Krämpfe in den Fingern (Händen) und Zehen (Fuße)?
Die Krämpfe treten sowohl morgens als auch abends auf und auch in der Einschlafphase im Bett, zum Beispiel, wenn ich mich auf die Seite legen möchte und die Zehen des oberen Beines mit der Oberseite die Matratze berühren.

Limptar geht leider nicht, da es als eine der weniger Kontraindikationen Tinitus hat und genau mit dem habe ich leider zu tun.

Kann man die normalen Muskelrelaxantien zum Beispiel einfach morgens und abends dagegen nehmen?
Oder sollte man diese nicht regelmäßig nehmen?

Danke und viele Grüße
Pauline
murmel
Hallöchen Pauline wink.gif

Das kenne ich auch! Was mir etwas geholfen hat ist täglich Magnesium einzunehmen!
Es brauch aber eine kleine Weile bis sich da ein Spiegel aufgebaut hat!
Vielleicht kann da Blumi dazu auch was sagen!
Ich hoff Dir damit etwas weiter geholfen zu haben!?

Mit freundlichen Grüßen murmel smilie_bank.gif
Pauline69
Hallo Murmel,

Danke für Deine Antwort!

Magnesium hatte ich schon über 6 Wochen probiert, führte leider zu keiner Verbesserung.

Dieses Medikament Limptar soll wohl gut helfen, ist Chinin-haltig, wird auch unter Google als Mittel der ersten Wahl angegeben, nur leider habe ich seit Oktober einen Tinitus, der wohl harmlos ist, weil der Hörtest einwandfrei ist und somit nicht behandelt wird, aber gewaltig nervt.
Und genau bei Tinitus darf man das eben auch nicht nehmen. Mein Neurologe hat sich extra dafür bei einem Kollegen nochmals informiert.

Wünsche Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
Pauline
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter