Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Bayrische Küche

Bandscheiben-Forum > Kreuz und Querbeet > Schmackhaftes aus der Küche
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5
Topsy
Allgäuer Käsespatzen

400 g Mehl
4 Eier, Salz, etwas Wasser
200 g geriebenen Emmentaler Käse
2 Zwiebeln
40 g Butter

Mehl mit Eiern, Salz und etwas Wasser zu einem geschmeidigen Teig mischen. Teig mit Späzlehobel(den gibts zu kaufen)ins kochende, leicht gesalzene Wasser schaben. Wenn die Spätzle an der Oberfläche schwimmen, sind sie gar. Abtropfen lassen. Mit geriebenem Käse abwechselnd in eine Schüssel schichten. Zwiebeln schälen, würfeln, in BUtter bräunen und über die Käsespatzen geben.
focki
aha..Emmentaler Käse
(den gibt es bei Euch) baeh.gif
liest sich lecker.
Ein paar habe ich aber auch.

Fleischkäse mit Kartoffelsalat


Zutaten :
1 kg Kartoffeln
Kümmel
2-3 Stiele Petersilie
4-5 Scheiben Toastbrot
4 Scheiben á 100 g Fleischkäse
2 Eier
3 EL Mehl
1 mittelgroße Zwiebel
6 EL Öl
¼ Gemüsebrühe (Instant)
3 EL Weißwein-Essig
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Bd. Schnittlauch
Eischeiben, Meerrettichraspel und Radieschenstifte zum Garnieren.

Zubereitung:
Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser, mit etwas Kümmel und Petersilie ca. 20 Min. kochen. Inzwischen die Rinde vom Toastbrot anschneiden. Toast in einem Universalzerkleinerer fein mahlen. Fleischkäse diagonal halbieren. Eier verquirlen. Fleischkäsescheiben erst in Mehl wenden, dann durch die aufgeschlagenen Eier und durch die Toastkrümel ziehen. Panade leicht andrücken und die Scheiben beiseite stellen. Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken und pellen. Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. 3 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Mit Brühe und Essig ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Heiße Vinaigrette über die Kartoffeln geben und vorsichtig unterheben. Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in feine Röllchen schneiden. Restliches Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Fleischkäsescheiben darin unter Wenden goldbraun braten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Kartoffelsalat evtl. mit Brühe, Salz und Pfeffer abschmecken. Schnittlauch unterheben. Fleischkäsescheiben darauf anrichten und nach Belieben mit Eischeiben, frischen Meerrettichraspeln und Radieschenstiften garnieren.

Topsy
Oh selbstverständich, sogar beim Kramer auf dem Dorf. smilie_klatscht.gif
LG Topsy winke.gif
snoopyreutti
Und ich mache dann meinen Käse selbst baeh.gif baeh.gif
Habe heute einen Kurs für Käseherstellung besucht roll.gif
Topsy
Hi snoopy,
hab ein ganzes Buch zur Käseherstellung. Soll ich Dir Rezepte schicken?
LG Topsy
focki
@ Renate
@ Topsy
...gibt es bald einen neuen Thread :
"Käseherstellung" ??
Topsy
Kartoffelnudeln

Kalte geriebeneoder durchgedrehte Kartoffeln, etwa 1/3 der Masse an Mehl,
Salz(Kümmel oder Majoran) und nach belieben 1-2 Eier sind die Zutaten. Daraus werden fingerlnge Nudeln gedreht, die man ringsum braun bäckt.
Zum Schweinsbraten, zu Wild oder Gemüse eine feine Beilage.

LG Topsy
Topsy
Krautmandl

Übriggebliebenes gekochtes Sauerkraut wird ausgedrückt, damit es nicht zu soßig ist. Dann werden 3-4 alte Semmeln in Milch eingeweicht, ausgedrückt und mit gedämpften Zwiebelringen, Petersilie, Salz, Pfeffer, Paprika, Thymian, einige Tropfen Würze sowie 500 g schweinernem Hackfleisch gut vermischt. Die Masswe soll recht würzig schmecken. Nun gibt man in eine feuerfeste Form ein wenig Fett und dann löffelweise das Sauerkraut; auf dieses legt man die Fleischfülle und obendrauf wiederum Sauerkraut. Man streut Semmelbrösel darüber und bäckt die Masse gut 1 Stunde im Rohr. Als Beilage schmecken Kartoffelnudeln besonders gut.

LG Topsy
Topsy
Zwiebeleier

3-4 geschälte Zwiebeln werden aufgeschnitten, in Butter braun geschmort und mit 5-6 verschlagenen Eiern durchgerührt. Man fügt Salz und Pfeffer, nach Belieben etwas Knoblauch oder gemahlenen Kümmel daran. Dann streut man Paprika und Petersilie darüber

LG Topsy

Topsy
Krautknödel mit Zwiebel-Speck-Soße

1 schöner Weißkrautkopf wird in Salzwasser gar gekocht und mit 4-5 milchgewichten Semmeln und etwas Zwiebel durch die Fleischmaschine getrieben. Man gibt dann an die Masse 2 Eier, ein wenig Mehl, Muskatnuß, Salz und Pfeffer und formt haltbare Knödel daraus. Diese werden in Salzwasser 1/4 Stunde gekocht. Zur Soße schneidet man Speck oder Geräuchertes Wammerl in Würfel und läßt diieselben mit gehackten Zwiebeln leicht rösten. Sie werden dann auf die Knödel gegeben.

LG Topsy
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5
Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2022 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter