Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Komplette Version Liquorfistel angeblich von Schrauben, Dura veletzt

Bandscheiben-Forum > Spondylodese- (Versteifungs-) Forum > Spondylodese der HWS
alfrededward
Hallo, die Profs Drs sagen dass die Wunde nach OP Versteifung C0 bis C2 gut ist.Sie ist verschlossen aber darunter ist Flüssigkeit und blubbert. Soll Nervenflüssigkeit sein So wie ich es verstand, gibt es fast nix zu machen. Beten? Soll ich nach hause zum Hausorthopaden-Chirurg und dann Ewig Flüssigkeitbeulen bis der Körper nichts mehr hat und dann tschüss?
Wer kann helfen?
Erdmännchen
Hallo,

ich verstehe dies nicht so richtig!

Die Ärzte im KH sind der Ansicht du hast eine Durafistel und sie wollen nichts machen außer abzuwarten.

Wenn dies so ist, ist dies wirklich der verkehrte Weg hammer.gif

Es muss erstens in einem MRT die Liquorfistel nach gewiesen werden, um dann entweder mit einem Blutpatch oder Naht die Fistel zu verschließen.

Es besteht in den ersten drei Tagen nach Verletzung vielleicht eine Chance, dass sie sich selbst verschließt dabei muss der Riss aber minimal klein sein.

Du, kannst mir gerne auch per PN schreiben, dann kann ich auch im Detail mehr dazu schreiben.
In welcher Klinik gibt man solche Empfehlungen weiter?

LG
Erdmännchen
klaus123
Hallo,
ich bin wirklich sprachlos......du verlierst täglich Hirnwasser und die Ärzte warten....worauf.
Auf keinen Fall KH verlassen....viel zu gefährlich.Du kommst aus Berlin.....das ist doch nicht die Pampa.
stirnklopf.gif
Klaus
milka135
Hallo alfrededward,
auch wenn die Höhe C0-2 nicht ohne ist und klar kann sich so ein Liquarleck auch von allein schließen. Trotzdem finde ich, dass Verhalten deiner Klinik unter aller Sau.
Weil, dir die Ärzte/KLinik bestimmt keine Verhaltsregeln und möglich Warnsignale gesagt haben. Und dir keinen Widervorstellungstermin mitgegeben haben.

Dich an einem Orthopäden zuverweisen ist lächerlich. Wenn dann hätte die dich an einem Neurologen oder Neurochirurgen mit einem Überweisungsschein (Bitte dringliche übernahme der Weiterbehandlung bei Liquarleck) schicken können.

Hast du Kopfschmerzen? Wenn ja, mehr im Stehen/Sitzen als im Liegen?

Ja, die Therapie mit einem Patch. Ich weis nur nicht ob die Therapie in Höhe C0-2 üblich ist. Ich könnt mir nämlich vorstellen, dass dort oben eben auch ein Schlaganfallrisiko höher ist. Punktier wird in dieser Höhe wegen dem Risiko eleptischer Anfall auch nicht gern.

Mit anderen Worten deine Krankenhausärzte werden mit jetzigen Lage überfordert sein.

Liebe Grüße,
Milka wink.gif

Dies ist eine "Lo-Fi"-Version unseres Inhalts. Zur kompletten Version mit mehr Informationen, Formatierungen und Bildern bitte hier klicken .
Invision Power Board © 2001-2021 Invision Power Services, Inc.
Angepasst von Shaun Harrison
Übersetzt und modifiziert von Fantome et David, Lafter